Xbox Series X: Mysteriöser Anschluss soll SSD-Speicher erweitern

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] RuhM-79 am 05.02. 08:34
+ -
Interessante Idee
Vielleicht nehmen sie auch die Module und machen langsamere - preiswertere SSD Speicher rein.
Wäre wahrscheinlich immer noch deutlich schneller als über USB
[re:1] Mixermachine am 05.02. 08:54
+ -
@RuhM-79: USB 3.2 schafft auch 1800 MBit/s, dass ist nicht das Problem.
Langsamer Speicher ist eher das Problem.
Wenn CFexpress mit der XBOX populär wird, wird es sicher auch günstigere und langsamere Modelle geben und man ist wieder bei lvl 1.
[re:1] SUZChakuza am 05.02. 10:09
+ -
@Mixermachine: 225MB pro Sekunde? das aber langsam :P
[re:1] Mixermachine am 05.02. 10:24
+ -
@SUZChakuza: Natürlich 1800 MB/s ;)
Gut gesehen.
[o2] rony-x2 am 05.02. 09:30
+ -
Weckt Erinnerungen an die "Memory-Card" von der PS1 und 2 - mit sage und schreibe 1MB :)
[re:1] Freddy2712 am 05.02. 10:42
+ -
@rony-x2: Auch aber ich hab da eher an CF Card gedacht und ich würde fast Befürchten das durch den Preis auch hier der Potentielle Kunde eher Nische sein wird.
Für das selbe Geld bekommt man schließlich das Doppelte oder Dreifache als SSD und bei HDD Reden wir vom 10 Fachen Speicher und mehr.
Der Preis muss Relativ Schnell in den nächsten paar Jahren runter sonnst bleibt es wie CF oder Memory Sticks der PSP eine sehr Überschaubare Zielgruppe.
[re:2] Kirill am 05.02. 11:17
+ -
@rony-x2: Für einen ebenfalls lächerlich überzogenen Preis.
[re:1] SDJ am 05.02. 13:12
+ -
@Kirill: Im Artikel wird ja bereits erwähnt, dass der aktuelle Einsatzzweck zumeist High End Kameras sind. Wenn man sich die Preise der Kameras und High End Foto Ausrüstung im allgemeinen so ansieht, handelt es sich hier eigentlich nicht um einen lächerlich überzogenen Preis.
[re:1] Kirill am 06.02. 08:50
+ -
@SDJ: Bedenkt man, dass es hier um Flashspeicher für den Spielebereich geht, in dem eine marken-SSD wesentlich weniger pro Fassungsvermögen kostet, ist es horrends überzogen. Rein technisch betrachtet hast du natürlich recht, effektiv aber ist es sinnlos überteuerter Speicher. 'ne Spielekonsole ist keine high-end-Kamera!
[re:1] SDJ am 06.02. 12:59
+ -
@Kirill: Da kann ich dir natürlich nicht widersprechen. Ich halte es aber durchaus für möglich, dass die Preise durch MS gedrückt werden.

Ich kann mir schwer vorstellen, dass die der Meinung sind dass es für die Kunden zufriedenstellend sein kann nochmal den Preis der Konsole für (wahrscheinlich) nicht einmal eine Verdopplung des Speichers zu zahlen.
[re:2] Kirill am 06.02. 14:14
+ -
@SDJ: Mehr Marktbreite (Konsolenspieler zusätzlich zu high-end-Fotografen, zumal Konsolenspieler sicherlich keine kleine Gruppe sind) drückt typischerweise Preise, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass MS da preislich soo viel tun wird. Zum einen sind CFE-Karten nunmal hochwertig und nicht künstlich im Preis aufgeblasen, sodass die Luft nach unten recht dünn ist. Zum anderen hat Sony selbst ein proprietäres Speicherformat angekündigt (von dem ich aufgeblasene Preise erwarte) und Preise werden von Käufern typischerweise relativ gesehen. XBox-Speicher ist teuer, PS-Speicher ist teuer, dann ist Speicher halt teuer. So stört sich seit Jahren keine Sau dran, dass Konsolenspiele oft teuerer sind, als dieselben PC-Spiele, dass man fürs Onlinespielen monatlich blechen darf (wobei es dazu zwar Schmankerl gibt, dennoch ist die Situation am PC besser). Da denke ich nicht, dass überteuerter Erweiterungsspeicher nennenswert viele Konsolenspieler stören wird.
[re:3] DON666 am 05.02. 14:15
+ -
@rony-x2: Mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass das damals proprietäres Zeugs war, das ausschließlich für die SpielStation gedacht war, während wir hier ja zumindest schon mal von einer standardisierten Schnittstelle sprechen (falls es das wirklich ist).
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies