Nintendo bestätigt: Keine neue Switch Pro-Konsole in diesem Jahr

Stefan Trunzik am 31.01.2020 07:55 Uhr
4 Kommentare
Mit der Diskussion rund um eine leistungsstarke Nintendo Switch Pro scheint man in der Gerüchteküche auf dem Holzweg zu sein. Der ja­pa­ni­sche Hersteller gibt offiziell bekannt, dass man keine Pläne verfolgt, im Jahr 2020 eine neue Switch-Konsole auf den Markt zu bringen.

Während der Bekanntgabe aktueller Verkaufs- und Umsatzzahlen äußerte sich Nintendo mit einem klaren Statement zur Zukunft der Nintendo Switch. Seit Monaten halten sich die Ge­rüch­te, dass der Release einer möglichen Switch Pro-Konsole für den Sommer 2020 geplant sei. Sogar von einem 4K-UHD-Support und dem Konkurrenzkampf gegen die PlayStation 5 (PS5) und Xbox Series X ist die Rede. Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa stellt jedoch klar: "Bitte beachten Sie, dass wir nicht planen, im Jahr 2020 ein neues Nintendo Switch-Modell auf den Markt zu bringen."

Gaming-PC Concept UFO: Dells schamlose Switch-Kopie im Hands-On
videoplayer

Neue Special Editions anstelle einer neuen Konsolen-Generation

Somit dürfte das Unternehmen an den aktuellen Konsolen Nintendo Switch und Nintendo Switch Lite festhalten, für die zwar keine neuen Generationen, dafür aber diverse Special Editions auf dem Programm stehen. So erscheint im März unter anderem eine optisch an­ge­pass­te Spezialversion der Switch im Design des parallel startenden Titels Animal Crossing: New Horizons. Vor allem Neukunden, die über den Kauf der Nintendo Switch aufgrund eines bestimmten Spiels nachdenken, spricht der Konzern auf diesem Weg an. Experten erwarten mehrere limitierte Editionen, mit denen Nintendo die Verkaufszahlen 2020 weiter ankurbelt.

Erst gestern berichteten wir über die er­folg­rei­chen letzten Monate der Nintendo Switch, die den Rekord des beliebten Super Nintendo En­ter­tain­ment Systems (SNES) mit weltweit 52 Mil­lio­nen verkauften Exemplaren hinter sich lassen konnte. Auch die seit September ver­kauf­te Nintendo Switch Lite konnte zum Erfolg der jüngsten Konsolen-Familie beitragen. Vom kompakten Handheld gingen bis Ende De­zem­ber bereits über 5 Millionen Stück über die La­den­the­ken dieser Welt. Zudem wird Nintendos Switch seit August 2019 in einer neuen Version samt verlängerter Akkulaufzeit angeboten.

Siehe auch:
4 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies