Neue Runde Switch Pro Gerüchte: Schneller, 4k-fähig, Start im Sommer

John Woll am 03.01.2020 16:25 Uhr
13 Kommentare
Mit früheren Voraussagen lag er goldrichtig, jetzt hat ein Analyst die Gerüchte um eine verbesserte Version der Switch wieder neu angeheizt. Demnach plant Nintendo eine größere, schnellere Pro-Version mit 4K-Support, die in diesem Sommer starten könnte.

Die neue Switch Pro mit 4k-Support und Start im Sommer

Die Informationslage rund um die Nextgen-Konsolen ist relativ klar - wir halten euch in unserem Special zur Xbox Series X und PlayStation 5 immer auf dem aktuellen Stand. Konkrete Neuigkeiten zu der Strategie, die Nintendo mit der Hardware der Switch verfolgt sind dagegen eher rar gesät, Gerüchte schreiben dem Konzern aber schon länger die Absicht zu, eine verbesserte Pro-Version vorzubereiten. Genau diese Theorie erhält jetzt von einem Analysten wieder frischen Rückenwind. Serkan Toto hatte die Nintendo Switch Lite treffsicher vorausgesagt, allerdings mit einem Release der Pro-Konsole daneben gelegen. Jetzt legt er mit neuen Voraussagen zur Switch Pro nach.

Neuer Gaming-Handheld: Nintendo Switch Lite offiziell vorgestellt
videoplayer
Gameindustry.biz hatte zum Jahresende 2019 Analysten um ihre Voraussagen für das nächste Jahr gebeten. Toto hatte im Rahmen dieses Berichts betont, dass es aus seiner Sicht "absolut keinen Zweifel" daran gibt, dass Nintendo mit den Vorbereitungen zu einer Switch Pro sehr weit fortgeschritten ist und diese im Laufe des Jahres vorstellen will. Laut dem Analysten wird die neue Switch verbesserte Hardware mitbringen, die unter anderem 4k-Support ermöglicht. Außerdem spricht Toto ebenfalls von einer "größeren Cartridge-Kapazität" wie sie auch von anderen Stellen vorausgesagt wird.

Wichtig für den gesamten Konsolen-Markt könnte laut dieser Voraussage auch der Launchtermin der neuen Switch Pro sein. Toto sagt voraus, dass Nintendo die neue Version zusammen mit einem "First-Party System-Seller-Game" bereits nach den Sommerferien auf den Markt bringen will - auch, um der Xbox Series X und PlayStation 5 etwas entgegenzu­setzen und dem Launch im Winter 2020 zuvorzukommen.

Liebe zwischen Microsoft & Nintendo

Darüber hinaus ist sich Toto sicher, dass Microsoft und Nintendo im nächsten Jahr noch enger in Sachen Spielen zusammenarbeiten werden. Das heißt: Mehr Xbox Titel werden ihren Weg auf die Switch finden. Ein Launch von xCloud auf der Nintendo Switch hält aber auch der Analyst zumindest im nächsten Jahr für eher unwahrscheinlich.
13 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies