Tencent: Chinas Tech-Gigant steigt mit Milliarden in Deutschland ein

Christian Kahle, 23.12.2019 11:15 Uhr 4 Kommentare
Die chinesischen Tech-Konzerne meinen es mit ihrer Expansion auf den Weltmarkt zunehmend ernst. Jetzt hat mit Tencent eines der größten Bran­chenunternehmen angekündigt, Milliarden in Deutschland investieren zu wollen. Die chinesischen Tech-Firmen sind sehr groß - doch lange reichte ihnen weitgehend ihr na­tio­na­ler Markt, der immerhin weit über eine Milliarde Verbraucher umfasst. Seit einiger Zeit ar­bei­ten sie aber auch daran, ausgehend von dieser Basis den Weltmarkt zu erobern. Dabei wird Europa mit Priorität ins Visier genommen - denn die EU ist nach den USA der wichtigste Markt überhaupt und ist wesentlich einfacher zugänglich als die Region auf der anderen Seite des Atlantiks.

Für Tencent soll es in Deutschland jetzt so richtig losgehen. Das Unternehmen kündigte an, hierzulande im kommenden Jahr 10 Milliarden Dollar investieren zu wollen. Das berichtete das Handelsblatt. Vor allem im Cloud-Sektor wollen die Chinesen verstärkt eine Rolle spielen. In welcher Form man das Kapital aber genau anlegen will, wurde noch nicht näher ausgeführt. Sehr wahrscheinlich sind aber unter anderem Übernahmen oder Beteiligungen an Startups, die Rechte an wichtigen Technologien halten.

Mehr als nur Business-Cloud

Ein Beispiel, in welche Richtung es geht, zeigt be­reits die Zusammenarbeit Tencents mit BMW in China. Gemeinsam mit dem Autokonzern ar­bei­ten die Firmen an den Grundlagen für au­to­no­mes Fahren, wobei jede Seite ihre Spe­zial­fä­hig­kei­ten einbringt. Dass man gleich mit einem zweistelligen Milliarden-Betrag startet, dürfte auch daran liegen, dass Alibaba schon vor­ge­prescht ist und man dem chinesischen Han­dels­kon­zern nicht zu viel Vorsprung ge­wäh­ren will.

Neben den üblichen Business-Cloud-Geschäften ist Tencent aber auch noch in anderen Sek­to­ren groß dabei: So betreibt man den Messenger-Service WeChat, in dem über eine Milliarde Nutzer verbunden sind. Weiterhin ist man aber auch der weltweit größte Betreiber von Online-Spielen und dürfte schnell die deutsche und eu­ro­päi­sche Gaming-Industrie ins Visier nehmen.

Siehe auch: Börsenwert: Chinas IT-Gigant Tencent knackt die halbe Billion
4 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Cloud
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies