Samsung Galaxy S11 hat wohl 108-Megapixel- und 5x-Tele-Linsen

Witold Pryjda, 06.12.2019 11:10 Uhr 13 Kommentare
Der koreanische Hersteller Samsung stellt sein Flaggschiff-Modell des ersten Halbjahres traditionell bzw. zumeist im Umfeld des Mobile World Congress (MWC) vor. Das bedeutet, dass wir in zweieinhalb Monaten wissen werden, wie das Galaxy S11 aussieht und was es leistet. Doch die heranrückende Vorstellung des nächsten Samsung-Topmodells bedeutet auch, dass das Gerät dieser Tage bereits fertig entwickelt wurde und auch in Produktion geht. Das hat natürlich Leaks zur Folge und davon gibt es im Fall des Galaxy S11 auch bereits jede Menge. Es ist deshalb anzunehmen, dass das Galaxy S11 bis zum Start des MWC 2020 (24. bis 27. Februar 2020) sein letztes Geheimnis gelüftet haben wird.

Viel Platz im Kamera-Buckel

Bereits vor kurzem ist durchgesickert, dass das Samsung Galaxy S11 auf der Rückseite ein riesiges Kameramodul haben wird. Das Wirtschaftsportal Bloomberg hat nun erfahren, was in diesem ungewöhnlich großen "Buckel" zu finden sein wird. Demnach wird der S11-Besitzer dort bei der Hauptkamera einen 108-Megapixel-Sensor vorfinden, dazu kommen ein (oder mehrere) Weitweitwinkel-Linsen sowie eine mit einem fünffachen Zoom.

Samsung Galaxy S11 Plus

Dazu kommt dann auch noch ein TOF-Sensor ("Time of Flight") wie beim diesjährigen Galaxy Note 10. Hierbei wird mit Lichtpulsen gearbeitet, um Szenen bzw. Objekte auszuleuchten, dabei handelt es sich um eine Art Laserscanning.

Die Kameralösungen, die für das Galaxy S11 entwickelt werden, sollen nicht exklusiv in diesem Gerät zum Einsatz kommen, laut Bloomberg ist geplant, die 108-Megapixel- und 5x-Zoom-Linsen auch im zweiten Galaxy Fold zu verbauen. Auch dieses könnte auf dem Mobile World Congress 2020 vorgestellt werden.

Der 108-MP-Sensor von Samsung ist an sich kein Unbekannter mehr und wird auch bereits im Xiaomi Mi Note 10 verwendet. Die Koreaner gehen aber durchaus ein Wagnis ein, diesen auch im S11 einzusetzen, denn die mehr Megapixel bedeuten nicht automatisch bessere Fotos.
13 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies