Apple iPadOS: Das kann das neue Tablet-eigene Betriebssystem

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] BVB09Fan1986 am 03.06. 22:46
+5 -3
Das wurde auch Zeit und ist schon ein guter Schritt nach vorne. iOS auf dem iPad, fühlte sich bisher oft nach einem "hochgezogenem" iPhone an. Mal gespannt, wie sich das OS noch entwickelt.
[re:1] IchEuchNurÄrgernWill am 03.06. 22:48
+4 -8
@BVB09Fan1986: Muss man als Programmierer iOS Anwendungen jetzt noch mehr an das iPad anpassen. Na herzlichen Dank auch.
[re:1] floerido am 03.06. 22:56
+7 -5
@IchEuchNurÄrgernWill: Ja, mit den zu spezialisierten Betriebssystemen könnte man sich in der Nische/Fragmentierung verlieren. Man hätte hier den Schritt zu MacOS machen können, damit wäre der Desktop-Mode logisch. Aber vielleicht kommt ja bald das MacbookOS, das iMacOS und das MacProOS. ;-)
[re:1] AlexKeller am 03.06. 23:10
+4 -3
@floerido: ;-) im Xcode Editor kann man wählen, resp. es gibt dort schon einen gewissen Rahmen vor. Irgendwann musste der Schritt kommen, vielleicht wird iPadOS auch wieder einmal für das iPhone interessant, wenn die faltbaren Bildschirme reif für die massen sind.
[re:2] glurak15 am 04.06. 12:09
+1 -2
@BVB09Fan1986: Ich seh auf den ersten Blick grad nichts, was nicht auch mit iOS möglich gewesen wäre, würde man die UI dynamisch nach Bildschirmgrösse und Auflösung programmieren.
[o3] slic0r am 04.06. 07:09
+4 -2
Ich mag Apple eigentlich nicht, aber das iPadOS macht schon was her. Noch 1-2 Jahre und das Ding hat durchaus das Potential, zum Desktop-, bzw. Notebook-Ersatz heranzuwachsen. Vernünftiger Maus-Support, dann ggf. noch ein 14" oder 15" Modell mit entsprechendem Tastatur-(Touchpad)-Cover oder einem Ständer, warum nicht.
[o4] bear7 am 04.06. 07:27
+2 -8
Dark-Mode, Fileclient, Onennote und Splitscreen...
... das ist Apple? Die reichste Firma der Welt?

WOW, ich bin beeindruckt!
[re:1] mirkopdm am 04.06. 07:38
+4 -1
@bear7: Und wo genau ist das Problem?!
[re:1] loo_i am 04.06. 08:27
+3 -4
@mirkopdm: Paar Jahre zu spät, für das was sie sein wollen.
[re:1] Tintifax am 04.06. 08:54
+3 -2
@loo_i: Naja, so dreckig gehts der Firma nicht, so schlecht verkaufen sich die Teile nicht, also ist "zu spät" vielleicht deine Meinung, der Markt meint aber was anderes...
[re:1] loo_i am 04.06. 09:06
+2 -4
@Tintifax: Ich habe nicht gesagt, dass es Apple schlecht geht. Meine Aussage war nur, dass es dies Features auf anderen System schon seit Jahren gibt und Apple damit zu spät kommt, auch wenn sie diese jetzt als super neue vermarkten.
Außerdem haben diese Features nichts mit der Qualität von iPhones zu tun...
[re:2] Tintifax am 04.06. 09:11
+8 -2
@loo_i: Du hast gesagt: "Zu spät". Zu spät für was? Zu spät um erfolgreich zu sein? Zu spät um konkurieren zu können? Oder zu spät um für dich gut zu sein? Zu spät ist gar nix. Zu spät waren die Mobilbetriebssystemversuche von Microsoft. Das hat nicht geklappt, deshalb haben sie das System zu spät rausgebracht. Aber wenn Apple ein Feature Jahre nach der Konkurrenz rausbringt, und es aber trotzdem sich besser als die Konkurrenz verkauft, kann es nicht "zu spät" sein.
[re:2] ger_brian am 04.06. 08:25
+6 -2
@bear7: nicht jede Firma kann permanent so hochqualitative Updates liefern wie Microsoft /s
[re:1] bear7 am 04.06. 08:35
+3 -5
@ger_brian: Microsoft ist genau gegenteilig... ich will nicht sagen das eine der Firmen jetzt ja sooo viel besser ist... immerhin sind beides Top-IT-Firmen
Aber Microsoft macht keine öffentlichen Aufführungen in denen sie erzählen Sie hätten neue Icons für Office gemacht ^^
Microsoft liefert die Features sehr schnell und manchmal auch zu schnell (wie die Sandbox, die dann in Deutsch nicht geht) ...

mir geht es nicht darum WAS Apple liefert, sondern wie, wann und vor allem wie sie es zelebrieren. Auch hier ist alles subjektive Geschmackssache, meiner ist es nicht :P
[re:1] Odi waN am 04.06. 08:58
+1 -
@bear7: "Microsoft liefert die Features sehr schnell und manchmal auch zu schnell (wie die Sandbox, die dann in Deutsch nicht geht) ..." Das ist eine Beta und diese funktioniert nur in der Englischen Version, wurde auch immer so gesagt!
[re:1] bear7 am 04.06. 08:59
+ -4
@Odi waN: dennoch ist diese in produktiven Systemen "Installierbar" ohne Declaration
[re:2] Odi waN am 04.06. 09:02
+ -
@bear7: Aber erst seit 19H1 und das ist 1903 und das wird gerade jetzt erst ausgeliefert und sind wir mal ehrlich als ob mami und papi zu Hause die Sandbox anmacht. ;)
[re:3] loo_i am 04.06. 09:07
+ -
@bear7: Muss aber erst vom User aktiviert werden.
[re:4] Balu2004 am 04.06. 11:18
+ -
@bear7: du musst aber auf dem Beta Channel sein oder? Wenn ein 0815 User nichts ändert, dann bekommt er nicht alle neuen Funktionen sofort, erst wenn MICROSOFT das im nächsten offiziellen Update ausrollt, oder irre ich mich?
[re:5] bear7 am 04.06. 11:56
+ -
@Balu2004: ja, du irrst dich, ich habe das Update 1903 (official non insider) und kann unter Windows Funktionen hinzufügen "Windows Sandbox" .. diese funktioniert dann einfach nicht...

aber es ist doch völlig egal... das war weder Microsoft noch Apple Bashing, ich bin voll Zufrieden mit meinem Windows 10 und auch mit der Innovation welche Microsoft bietet.

Ich wollte lediglich die Unterschiede zwischen Microsoft und Apple aufzeigen, 2 Unternehmen welche irgendwie auf selber höhe sind, aber trotz alledem OFFENSICHTLICH ERFOLGREICH komplett Unterschiedlich präsentieren und liefern...
[o5] Gast12873 am 04.06. 08:26
+1 -
schade, dass das iPAD2 Mini nicht mehr unterstützt wird, aber dafür mache ich zuwenig an dem Gerät um es nur wegen nem neuen iOS auszutauschen..
[o6] counter2k am 04.06. 09:00
+3 -
Jo USB Support bringt ne Menge..... Wird auch Zeit
[o7] Driv3r am 04.06. 09:21
+4 -
Eine durchaus gute Sache. Ich freu mich aufs Update und finde den Weg super. Eig. hätte ich mir das schon seit Jahren gewünscht. Als das Ipad 12,9" raus kam merkte man deutlich, dass es ein übergroßes Handybetriebsystem ist. Wie die kleinen Appicons mit großen Abständen dort auf dem Display standen und die Funktionen kaum angepasst waren. Es wurde sehr viel Potenzial verschenkt. Jetzt kommt es endlich. Der Konsequente Weg mit der Ansicht, das ein Ipad mehr ist als ein Handy. Die Features machen es immer mehr zu einem kleinen PC mit dem man mehr und mehr wirklich arbeiten kann. Und der Darkmode ist mir auch sehr willlkommen. Jetzt muss man nur noch auf das Release im Herbst warten, was sicherlich mit dem neuen Ipad einhergeht. Das wird spannend :)
[o8] Al13 am 22.08. 05:41
+ -
aktuelle Beta läuft ziemlich gut muss ich sagen und das es endlich die "Alle Löschen" Möglichkeit im Posteingang gibt....unglaublich....das das nach all den Jahren dann mal doch endlich geklappt hat.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies