Chromium: Microsoft verbessert die Privatsphäre im Inkognito-Modus

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] serra.avatar am 06.05. 05:58
+1 -2
naja, auch nur ein oberflächlicher Schutz, den ebenso wie der Inkogniko Modus , setzt das immer voraus das sich die Programme auch daran halten ... was bei Malware wie Keylogger, Sreenreader etc. wohl eher nicht der Fall ist ... ist also lediglich nen Placebo für eifersüchtige Ehefrauen & Co.

Das Tags gefliessendlich (und insbesondere von M$, Google & Co) ignoriert werden entgegen dem Nutzerwillen ist ja durch diverse Vorfälle belegt
[re:1] Bautz am 06.05. 07:45
+1 -1
@serra.avatar: Oder man will Dienste Nutzen, die sonst nix über einen wissen sollen (z.B. Youtube).
[re:1] serra.avatar am 06.05. 09:12
+1 -
@Bautz: naja das man auch im Inkognito Modus getrackt werden kann ist nun auch nix neues ... und wenn du getrackt werden kannst, kannst du auch die Daten zusammenführen.

das ist ein ständiges Katz und Maus Spiel ...
[re:2] erso am 06.05. 08:38
+1 -
@serra.avatar: Der Inkognito-Modus wird nicht und soll auch nicht gegen Malware wie Keylogger, Sreenreader etc. helfen.
Privates Surfen: https://support.google.com/chrome/answer/95464
[re:3] awaiK am 06.05. 10:58
+1 -
@serra.avatar: Das ist ja auch gar nicht der Sinn dieser Änderung, es geht explizit um die Bildschirmtastatur... Der Inkognito-Modus (egal von welchem Browser) ist nicht als Schutz gegen Malware geeignet und gedacht.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies