2 Jahre LineageOS: 1,8 Mio. Smartphones laufen mit Alternativ-Android

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Blue7 am 18.12. 15:55
+5 -2
Naja die Downloadzahlen sind aber auch selber verursacht. Schließlich gibt es jetzt alle LineageOS 15.1 Builds als Dailybuilds statt Weeklybuilds an. Ich möchte nicht wissen wie oft die neueren Versionen heruntergeladen werden ohne das es Änderungen gab.
[re:1] Lecter am 18.12. 17:26
+1 -
@Blue7: Mein Redmi Note 3 wurde über ein Jahr wöchentlich gebaut ohne einen einzigen Sicherheitspatch im Kernel - also völlig sinnlos. Für mich reicht die Qualität nicht (mehr). MIUI (Xiaomi.eu) ist da um einiges aktueller mittlerweile...
[re:1] Bautz am 19.12. 12:33
+ -
@Lecter: ... und es sieht ein wenig hübscher aus. Nimmt man dann noch Squarehome als Launcher, ist es fast benutzbar.
[o2] TuxIsGreat am 18.12. 16:03
+7 -1
Wenn jetzt noch ne exe raus kommt die alles erledigt nachdem man das Phone an den USB Port gehangen hat. Dann wäre eine Installation für jeden zu lösen.
[re:1] Zweitopf am 18.12. 16:22
+1 -8
@TuxIsGreat: Das würde hauptsächlich dazu führen dass die Mehrheit der Leute sich auf schnellstem weg den Rechner verseuchen.
[re:1] TuxIsGreat am 18.12. 16:42
+8 -
@Zweitopf: Letztlich ist jede heruntergeladene Datei ein Risiko. Nach deiner Argumentation, müsste man den Download von Dateien unter allen OS sperren. Schließlich birgt jeder Download ein gewisses Risiko
[re:2] neuernickzumflamen am 18.12. 17:38
+1 -8
@TuxIsGreat: in einer Welt wo die Menschen schon so verblödet sind das sie es selber nicht Mal begreifen wie schlimm es um sie steht, kann diese einfache Installation nur noch durch ein 1click Setup Erleichtert werden, und auch dort werden Menschen von heute dran scheitern, ein Wunder dass die Mehrheit noch nicht vergessen hat zu atmen xD
[re:3] Mixermachine am 18.12. 22:15
+ -
@TuxIsGreat:
Würde ich allerdings auf Modelle die absolut stabil sind begrenzen.
Bei LineageOS sollte man wissen was man tut, manchmal kann auch etwas herunterfallen.
Die Garantie geht beim flashen meistens auch drauf.
[re:4] ManuelM2 am 19.12. 19:14
+ -
@TuxIsGreat: Das Einzige was dann passiert ist, dass Nutzer ohne Ahnung ein System haben, dass sie nicht bedienen können oder bei dem sogar noch was schief geht, bei der Installation.

Außerdem ist es technisch gar nicht möglich, alle Treiber zu vereinen und das Smartphone in den entsprechenden Modus zu versetzen, ohne Einstellungen vorzunehmen.
[o3] Candlebox am 18.12. 16:22
+3 -2
Für mich das Kaufkriterium Nummer eins bei kauf eines neuen (gebrauchten) Mobiltelefons.
[re:1] MancusNemo am 18.12. 16:59
+3 -4
@Candlebox: Kein offizieller LineageOS support. Kein Kauf! So komm ich im Mittel auf 7 Jahre eines Smartphones.
[re:1] masterjp am 18.12. 17:39
+4 -
@MancusNemo: Grundsätzlich ist das LineageOS eine tolle Sache, wenn man für sein altes Smartphone keine neue Software bekommt. Im Laufe der Zeit habe ich schon verschiedene Samsung und LG-Smartphones mit LineageOS betrieben. Die wesentlich schlechtere Akkulaufzeit und vor allem fehlenden Kamerafunktionen für bessere Bildergebnisse haben mich doch zur Original-Firmware zurückkehren lassen.

Da verzichte ich freiwillig auf eine neue Android-Version, zumal LineageOS keine besonderen Merkmale hat, die das wieder ausgleichen könnten!
[re:1] MancusNemo am 18.12. 20:37
+2 -2
@masterjp: Haha, also ich habe mit LinageOS bei meinem S3 und S4 nichts davon bemerkt. Im gegenteil, wenn ich den Playstore sogar rauslasse, dann steigt sogar noch die Akkulaufzeit. Ja die LineageOS Stock Kamerasoftware ist schrott, aber warum weinen, gibt genug kostenlose Alternativen die OpenSource sind einfach durchprobiern und Problem gelöst. Und man hat noch Root. Also kann ich deine Probleme nicht nachvollziehen.

Mehrwert auf jedenfall, weil ich viel mehr einstellmöglichkeiten habe die mir im Stock genommen wird. Besser noch ich kann alles löschen oder ersetzen wie mir beliebt! Dank Root ist auch die nerfige Werbung weg! Und Sicherheitsupdates gibts jeden Monat oben drauf, also wenn das kein Grund zum wechseln ist, dann weiß ich auch nicht. oO

Meist haben sich die Gegner davon als entweder Gekauft oder Faul rausgestellt...
Ich hab auch schon leuten die Phones umgestell, alleine nur wegen Werbung weg ham die sich wie bolle gefreut und das der Akku ein paar Stunden länger lief. Unglaublich. Naja die nörgler kleben an der Kamera wie junkies... da kann man wohl nix machen... weil ja selbst eine Alternativapp schon die Katastrophe war oO kapier das einer wer will...

Deshalb nur Smartphones mit offiziellem Support! Dann bekommt man auch immer Updates :)
[re:2] gutenmorgen1 am 18.12. 23:15
+1 -
@MancusNemo: Wie genau rechnest du diesen Mittelwert von 7 Jahren aus? Smartphones wie wir sie heute kennen gibt es noch keine 10 Jahre...
[re:1] MancusNemo am 19.12. 12:33
+ -
@gutenmorgen1: Rechnen ist das falsche Wort. Man leitet es an der Erfahrung ab. S3 7 Jahre bis es nur noch als 2. Phone zu empfehlen war. S4 auch genau 7 Jahre. Beim PC genauso. Spätestenes nach 7 Jahren muss irgendwas getauscht werden, das es billiger oder besser kommt gleich alles zu tauschen. Meist kann das Board die neue CPU nicht mehr und dann kann man sich gleich einen neuen PC bauen.
[re:1] gutenmorgen1 am 19.12. 21:16
+ -
@MancusNemo: Galaxy S3 release: 29. Mai 2012 = 6.5 Jahre
S4 release: 27. April 2013 = 5.5 Jahre
Du müsstest das S3 also noch ein halbes Jahr nutzen, dann kannst du es als zweit-Smartphone empfehlen...
[re:2] MancusNemo am 20.12. 21:02
+ -
@gutenmorgen1: Naja zum Releas hab ich es nicht gekauft, aber trozdem Danke für die Rechnung.
[re:3] ManuelM2 am 19.12. 19:16
+1 -
@MancusNemo: Beim Kauf vor 7 Jahren, konntest du gar nicht wissen, ob LineageOS supportet wird. Wie lange gibt es das OS schon? Schwachsinnige Aussage.
[re:1] MancusNemo am 20.12. 21:00
+ -
@ManuelM2: Natürlich, weil das Projekt nur umbenannt wurde von Cyanogenmod in LineageOS. Ich hab dann irgendwann als das S3 für 150€ gebraucht gab mal geschossen bei Amazon. Und nach einem Jahr dann Cyanogenmod drauf gemacht. Anfangs hatte ich Probleme mit dem Empfang aber das wurde relativ schnell gefixt. Sonst nie Probleme gehabt. Na doch einmal im Sommer, irgendwas mit dem Tackt war falsch und das Smartphone wurde knüppel heiß und hat sich dann abgestellt. 2 Tage später kam schon der Fix. S4 noch nie Probleme gehabt. :) Wenn dann eher der Akku der mir nach einem Jahr verreckt ist. Aber das ist mir auch beim S4 passiert und seit dem hab ich den Akku nicht mehr wechseln müssen. :) Herrliche Geräte. Leider wird LineageOS immer komplexer und diese Geräte kommen damit nicht mehr richtig klar :(
[re:2] Lecter am 18.12. 17:28
+ -
@Candlebox: Was bringt Dir LOS genau? Mehr Sicherheit? Mehr Akkulaufzeit? Spezielle Features?
[re:1] Mitsch79 am 18.12. 19:40
+2 -2
@Lecter: Exakt das.
[re:2] Candlebox am 18.12. 20:08
+1 -1
@Lecter: Meine letzte "Neuanschaffung" war ein Tablet Galaxy Tab A LTE. Das hat Lineagesupport. Hab mir darauf sofort erstmal die Ressourrection Remix 6.1, Android 8.1 Oreo draufgeflascht. Kriegt alle paar Wochen die Googlepatches, ist jetzt bei RR 6.2 und wer RR kennt weiß, was dies an Featurevielfalt bietet. Dann noch exposed drauf und ich kann alles so haben wie ich das will, und nicht, wie der Hersteller meint, daß ich das so zu haben, haben will. Ganz einfach.

Mein Note 3 von 2013 läuft noch mit offiziellem Lineage 14.1, mit exposed und dem Kram. Synergy Kernel. Akkulaufzeit 2 Tage. Mein S5 äuft derzeit mit offiziellem Lineage 8.1 mit boeffla Kernel ebenfalls 2 Tage und mein Note4 läuft mit inofiziellem RR 6.2 (Oreo), was will man mehr, mit 5 Jahre alten Telefonen, die noch tadellos funktionieren.

Dann habe ich noch ein HTC DHD von 2011, da war bei Android 2.3.7 Schluß.
Das ist seit Jahren mein Haustelefon, da läuft Cyanogenmod 4.4 ohne Googledienste mit der Fritz!AppFon Software drauf und hält 10 Tage den Akku.

Geplante Obsoleszenz fängt genau da an: Verweigerung seitens der Hersteller von Softwareupdates.
Ja, lieber keine Plastiktüten mehr kaufen und glauben, man tut was für das Klima.
[re:3] wonderworld am 19.12. 17:08
+ -
@Lecter: Freiheit von Google, deutlich längere Akkulaufzeit, neuere Androidversionen als beim Hersteller, keine Daten an Google / Hersteller.

Dazu die ganzen Vorteile von einem gerooteten Gerät (die aber auch mit vielen Herstellerroms möglich sind) Werbefreiheit, Firewall, sehr fein konfigurierbare Berechtigungen bei den Apps, Magisk!, Konfiguration des DNS für mobile Daten, frei wählbare LocationProvider, Snoopsnitch, etc.
[o4] DocMAX am 18.12. 18:55
+3 -1
Sehr gut finde ich, dass LineageOS nicht Google-Verseucht ist.
[re:1] Mitglied1 am 19.12. 06:13
+ -
@DocMAX: Wohl wahr..die seuche hast da nicht bei...)
[o5] kebab3000 am 18.12. 19:20
+3 -3
Solange Banking-Apps auf Custom-Roms nicht laufen, werde ich bis auf weiteres keine Smartphones mehr flashen...
[re:1] Mitsch79 am 18.12. 19:40
+2 -1
@kebab3000: Probier mal Magisk.
[re:2] Bautz am 19.12. 12:36
+1 -
@kebab3000: Zumindest die Sparkasse bietet eine mobile Website an, die hervorragend funktioniert. Da ich Banking eh nicht offline machen (macht ja wenig sinn), habe ich die (eigentlich hervorragende) App deinstalliert und nutze einfach die angepinnte Website.
[re:3] wonderworld am 19.12. 17:01
+1 -
@kebab3000: Die offizielle App von der Sparkasse läuft auf meinem Lineage OS ohne Google Services.
[re:1] kebab3000 am 19.12. 18:14
+ -
@wonderworld: Das kann sich leider nach jedem Update ändern :(
[o6] aguilucho am 18.12. 22:04
+3 -1
Bei jedem Samsung Smartphone was ich nutze kommt immer lineage os drauf. Denn die Update Politik ist richtig schlecht.
[o8] PeterB8 am 21.12. 19:14
+ -
Ich find das sau geil.Ich kaufe mir nur gebrauchte Geräte für günstige Moneten.Die früher mal ein Arsch voll Geldgekostet haben ich mache Lineage drauf und dann ist alles Up To Date.Mit den Bugs z.B Kamera usw...kann ich leben.Die Kameras ein bei den alten Geräten eh meist nicht so gut.Das interessiert mich aber nicht.Mache eh so gut wie keine Fotos.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies