Keine Play Service-Updates mehr für Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Nadine Juliana Dressler am 08.12.2018 11:02 Uhr
10 Kommentare
Google hat bekanntgegeben, jetzt die Unterstützung für Smartphones mit dem Android 4.0-Update aka Ice Cream Sandwich einzustellen. Für Nutzer die noch mit der bereits vor sieben Jahren erschienenen Version unterwegs sind, wird es keine Updates der Google Play Services mehr geben.



Die Evolution von Android
Infografik: Die Evolution von Android

Diese Entscheidung dürfte dabei gar nicht mehr so viele Nutzer betreffen. Android hat zwar ein bekanntes Fragmentierungsproblem mit all den derzeit noch nutzbaren Versionen, aber Android 4.0 liegt nach eigenen Angaben von Google nur noch bei unter einem Prozent in der Verteilung.

Google schreibt nun im Firmenblog:

"Die Android Ice Cream Sandwich (ICS) Plattform ist sieben Jahre alt und die Anzahl der aktiven Geräte liegt seit einiger Zeit unter einem Prozent. Daher lassen wir die Unterstützung für ICS (Ice Cream Sandwich, Android 4.0) in zukünftigen Versionen der Google Play-Dienste fallen. Für Geräte mit ICS aktualisiert der Google Play Store Play Services APK nicht mehr ab Version 14.7.99."

Verbreitung unbekannt

Wie hoch genau die Verbreitung von Android 4.0 noch ist, ist aktuell nicht bekannt. Es wird aber erwartet, dass Google demnächst eine neue Aufstellung veröffentlichen wird.

Handys funktionieren weiter

Zu den Google Play Services gehören auch die "Google Play Protect"-Sammlungen der Android Sicherheitssysteme. Wer noch ein Smartphone mit Android 4.0 betreibt und nicht mehr auf eine neue Version aktualisieren kann, steht damit auch ohne die Google Schutzmaßnahmen da - die Handys kann man aber in der Praxis weiter nutzen, allerdings nur mit weiteren Einschränkungen.

Für App-Entwickler bietet Google aktuell noch weiter die Möglichkeit, Updates mit Unterstützung von Ice Cream Sandwich herauszugeben.

Google erwartet allerdings eine Nutzung des Android Software Development Kits API Level 16 und wird keine neuen Funktionen oder Sicherheitsaktualisierungen dafür anbieten.

Android Malware: Entwicklung seit 2011 (G Data)
G Data registriert Android Malware seit 2011, im letzten Jahr waren die Zahlen erstmals wieder rückläufig

Download Kaspersky Internet Security 2018
Siehe auch:
10 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies