Krypto-Chat Threema für iOS startet Unterstützung für Web-PC-Client

Nadine Dressler, 29.10.2018 19:51 Uhr 2 Kommentare
Eineinhalb Jahre nach der Einführung von der Threema Web-Version können sich jetzt auch iOS-Nutzer des Schweizer Krypto-Messengers mit dem Web-Client verbinden. Das haben die Threema-Macher heute angekündigt, zuvor ging das nur für Android-Nutzer.

Unterstützte Browser

Der Schweizer Krypto-Messenger Threema bietet seinen Web-Client jetzt auch für iPhone-Nutzer an. Wer sich die iOS-App geladen hat, kann damit nun auf dem PC einfach über die Browser Safari, Google Chrome, Chromium, Firefox oder Opera seine Chats abrufen. Dazu ist die neueste Threema für iOS-Version 4.0 erforderlich. Die Verknüpfung zwischen iPhone und PC wird dann über die Einstellungen in der iOS-App initiiert.

Koppeln per QR-Code

Dazu öffnet man zunächst den Web-Client mit einem der unterstützten Browser und dann die iOS-App. Unter Einstellungen / Threema Web startet man dann die Kamera-App, denn man muss den auf dem PC angezeigten QR-Code einscannen.

Theresa Web
Per QR-Code koppeln und schon kann man sicher am PC chatten

Nachrichten auf dem Desktop

Anschließend stehen einem dann alle bisherigen Nachrichtenverläufe auf dem Desktop zur Verfügung. Bilder oder andere Dateien lassen sich per Drag and Drop speichern und verschicken. Laut Threema ist die gesamte Kommunikation zwischen Handy und PC vollständig Ende-zu-Ende verschlüsselt, nach Beendigung der Sitzung werden die synchronisierten Nachrichten im Browser umgehend gelöscht.

iOS-Nutzer könne die Verbindung zum Web-Client ab sofort ausprobieren.

Der Krypto-Messenger Threema auf den verschiedenen Plattformen

Release Notes für Threema 4.0 für iOS


Threema-Werbespot - Ernsthaft sicheres Messaging
videoplayer
Siehe auch:
2 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies