Bannwelle rollt über Steam: In zwei Tagen über 90.000 Nutzer gesperrt

[o1] RalphS am 23.07. 18:47
Wie vor die Wand gelaufen muß man sein, um Hunderte Euronen (!) für eine Cheatsoftware(!) zu bezahlen?

Cheaten ja: Im Einzelspielermodus. Sofort, gerne, und jederzeit.

Aber MP?

Und wenn ich weiß, hey das Spiel da macht nicht Einzelspieler, und ich bin zu blöd dafür, naja dann fällt das wohl unter Fehlkauf.
[o2] andi1983 am 23.07. 20:37
+3 -4
Lukrative Einnahmequelle ;-) Spiel verkauft und nach kurzem Key gesperrt ;-)
[re:1] picasso22 am 24.07. 01:58
+4 -1
@andi1983: diese Einnahmequelle könnte man Valve versauen indem man einfach nicht Cheatet. Aber das wäre wohl zu viel verlangt..
[re:2] sunrunner am 24.07. 10:21
+1 -
@andi1983: Ist das die Schuld von Valve, wenn einige so erbärmlich sind, dass die sich X Accounts erstellen, nur um dann in einem SPIEl zu Cheaten (Und haben vermutlich auch noch Geld für den Cheat ausgegeben)

Was hat man davon? In die Kompetetative scene kommt man damit definitv nie.
[re:3] Raivenstar am 24.07. 10:22
+1 -
@andi1983: Das Geld, was die durch Cheater mehr einnehmen, haben sie durch verlorene Spieler, welche die Lust am Spielen durch Cheater verlieren, locker wieder verloren.
[o3] cooltekki am 23.07. 20:57
+9 -1
Gut so, einige glauben durch cheaten nicht nur höhere Ergebnisse zu erreichen, sondern sind sich auch bewusst, anderen Spielern das Spiel zu vermiesen. Einfach unproduktiv, hinterhältig und des bannen würdig. Weiter so.
[o4] wertzuiop123 am 23.07. 21:16
+3 -
das forum wird grad überollt. manches ist ganz witzig https://steamcommunity.com/discussions/forum/9/1711816348629317186/ xD
[re:1] AlyxO am 24.07. 08:36
+1 -
@wertzuiop123: das ist ja köstlich xD
[o5] gerhardt_w am 24.07. 12:50
+ -1
Ob das immer so genau ist. Ich hatte mal vor einigen Jahren eine Mail zu CS bekommen, dass ein Cheat genutzt worden wäre. Witzig ist, dass ich CS seit 2006 nicht mehr gespielt habe und Steam damals auch schon seit Jahren nicht mehr nutze. Mir wars daher egal. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das immer so exakt ist. Das ist nach deutschem Recht schon ein schwerer eingriff in das Eigentum. Und hier muss schon sehr viel sorgfalt walten und nur die tatsächlichen Täter zu erwischen.
[re:1] crmsnrzl am 24.07. 15:47
+ -
@gerhardt_w: Wenn du Steam zu dem Zeitpunkt schon ewig nicht mehr genutzt hast, hast du auch nicht mitbekommen, wenn sich jemand anderes des Accounts bemächtigt hat. Wer Accounts hackt cheated auch in MP-Games.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies