1&1 startet Vorbestellung für Super-Vectoring Tarife zum Kampfpreis

Nadine Dressler, 30.06.2018 13:05 Uhr 77 Kommentare
Der Internetdienstanbieter 1&1 startet ab sofort die Vorbestellung für Super-Vectoring Tarife. Zur Auswahl gibt es Verträge ab 26,99 Euro pro Monat für junge Leute, andere Tarife starten bei 29,99 Euro. Im Mai hatte bereits die Telekom neue Super-Vectoring Tarife vorgestellt. 1&1 startet ab sofort die Vermarktung von Super-Vectoring. Die neuen Tarife kann man dabei getrost als Kampfansage gegen die Telekom sehen, denn der Internetanbieter aus Montabaur unterbietet die Telekom-Preise gleich um 10 Euro. Vormerken lassen kann man sich für die schnellen Leitungen bei 1&1 ab sofort. Im 1&1 Verfügbarkeitscheck kann man online prüfen, ob die Super-Vectoring-Tarife schon am Wohnort buchbar sind.

1&1 Supervectoring

Durch die Super-Vectoring-Technologie werden jetzt Download-Geschwindigkeiten von bis zu 250 MBit/s ermöglicht. Beim Super-Vectoring wird laut 1&1 das Frequenzband von aktuellen VDSL-Leitungen von 17 MHz auf 35 MHz erweitert, wodurch höhere Down- und Upload Geschwindigkeiten ermöglicht werden.

1&1 DSL 250, 1&1 DSL Young 250

Die passenden neuen Tarife dazu heißen "1&1 DSL 250" und "1&1 DSL Young 250" mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Enthalten ist eine Internet-Flat ohne Zeit- und Volumenbegrenzung sowie eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz. Zum Start der neuen Tarife gibt es eine Preisaktion: Der normale Tarif kostet in den ersten zwölf Monaten 29,99 Euro, anschließend 44,99 Euro. Junge Leute bis 26 Jahre erhalten den Tarif in den ersten zwölf Monaten für 26,99 Euro, zahlen danach dann auch 44,99 Euro.

Wer das Super-Vectoring nutzen möchte, muss entsprechende Hardware besitzen. 1&1 bietet daher die beiden FritzBox-Modelle 7530 und 7590 als 1&1 HomeServer+ und 1&1 HomeServer Speed+ zur Routermiete an. Entsprechend kommen 4,99 Euro im Monat für die FritzBox 7530 und 6,99 Euro für das 7590-Modell dazu.

Die neuen Tarife



Großer Internet-Vergleichs-Rechner
Siehe auch:
77 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
1&1 (United Internet AG)
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies