Galaxy Note 8 kommt in limitierter Version - die niemand kaufen kann

Christian Kahle am 17.01.2018 10:42 Uhr
4 Kommentare
Das Galaxy Note 8 wurde von Samsung jetzt in einer Sonder-Edition mit anderem Design vorgestellt. Allerdings wird das Gerät in dieser Form aller Voraussicht nach nicht im Handel zu haben sein. Herausgegeben wird es nur an Leute, die besonders gut Skifahren oder Schlittschuhlaufen können.

In wenigen Tagen beginnen die Olympischen Winterspiele 2018 - und Ausrichter ist die südkoreanische Stadt Pyeongchang. Und wenn man nicht nur Sponsor, sondern über dem Heimatmarkt quasi Mitgastgeber ist, lässt man sich natürlich nicht lumpen. Daher hat Samsung eine spezielle "PyeongChang 2018 Olympic Games Limited Edition" des Galaxy Note 8 entwickelt.

Samsung Galaxy Note 8: PyeongChang 2018 Olympic Games Limited Edition

Insgesamt sollen 4.000 Stück produziert werden, die Samsung dann an in erster Linie an die Sportler verteilt, die an der Veranstaltung teilnehmen. Aber auch andere Mitglieder der Teams und Offizielle erhalten Geräte ausgehändigt. Die Rückseite des Gerätes wird dafür mit einer weißen Glasabdeckung versehen, deren Design den Schnee und das Eis der Wintersportarten widerspiegeln soll. Darin sind in Gold die olympischen Ringe eingelassen. Vorinstalliert sind auch passende Themes für die Benutzeroberfläche.

Galaxy Note 8: Android-Riese mit Eingabestift überzeugt im Hands-on
videoplayer

Auch eine Paralympics-Version kommt

Traditionell finden nach den Olympischen Spielen auch die Paralympics am Austragungsort statt. Hier messen dann Sportler mit Behinderungen ihre Fähigkeiten. Samsung wird auch hier dabei sein und eine spezielle Variante des Galaxy Note 8 mit dem Logo der Paralympics für jeden Teilnehmer bereithalten. Samsung ist bereits seit dem Jahr 2010 fester Sponsor der Paralympic-Events.

Das Galaxy Note 8 ist Samsungs aktuelles Flaggschiff im Smartphone-Bereich. Und als Sponsor will Samsung natürlich erreichen, dass dieses auf der Veranstaltung auch eine Rolle spielt. Am liebsten würde man es natürlich sehen, wenn die Teilnehmer ihren Einmarsch in die Eröffnungsveranstaltung mit der Kamera des Mobiltelefons festhalten und nicht auf ihre privaten Geräte der Konkurrenz zurückgreifen.
4 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies