X
 

bamesjasti

Mitglied seit 17 Jahren Zuletzt Online vor 57 Minuten

Kommentare

  • 19.02.24
  • 08:57
  • Artikel

Highspeed-Ende: Freenet Funk kündigt alte 225 MBit/s-Tarife

@BlueFrank: bei den großen Anbietern werden pro Tag sicherlich hunderte Kunden gekündigt und keinen interessierts...

  • 18.02.24
  • 17:06
  • Artikel

Verbraucherschützer: Bargeld bekommen und ausgeben wird schwerer

@markuswin: Aldi und Lidl zahlen ab 5€ aus, auch mit Kreditkarte - Penny, Rewe und Edeka ab 10€ mit Girokarte. Hier muss man einfach die Abhebung mit einem normalen Einkauf kombinieren. Grenzen von 50€ gab es nie.

  • 17.02.24
  • 20:23
  • Artikel
  • +3

Verbraucherschützer: Bargeld bekommen und ausgeben wird schwerer

Fast jeder Supermarkt zahlt mittlerweile auch an der Kasse Bargeld aus - Ich glaube das wurde hier nicht Berücksichtigt.

  • 13.02.24
  • 17:01
  • Artikel
  • +1-3

Ganz ohne Abo: Lebenslanger pCloud-Speicher mit Doppelpack-Rabatt

@FraWie: Der Artikel ist aber auch recht einseitig geschrieben. Klar können US Geheimdienste Beschlüsse zur Herausgabe von Daten erlassen - Nichts anderes habe ich oben geschrieben. Es ist aber eben nicht so, dass es einen Generalschlüssel gibt.
In Deutschland ist die Situation auch nicht viel anders - Wenn die Behörden deine Daten wollen wird in der Mehrheit der Anforderungen ein entsprechender Beschluss erlassen. Ebenfalls meine ich mich zu erinnern, dass der BND auch am DECIX Knoten Rohdaten abgreifen kann.
Der Teil mit Gesundheitsdaten ist auch vorgeschoben, da niemand mit einem Funken IT Verständnis irgendwelche sensiblen Daten unverschlüsselt in der Cloud ablegt. Die verschlüsselten Daten kann die CIA gerne haben - Ich male gerne noch ein Bild dazu.
Was tatsächlich eine Hürde zur Herausgabe von Daten darstellt, ist wenn man diese in einem Drittland speichert, denn ohne ein Rechtshilfeersuchen und eine unabhängige Prüfung des Sachverhalts durch einen lokalen Richter wird dort rein gar nichts herausgegeben.

  • 12.02.24
  • 22:45
  • Artikel
  • -3

Ganz ohne Abo: Lebenslanger pCloud-Speicher mit Doppelpack-Rabatt

@FraWie: Nein ist nicht so. Auch in den USA werden Durchsuchungsverschlüsse verlangt. Geheimdienste haben auch keinen Generalschlüssel, sondern gehen eher visa fisa Beschluss oder national security order an die Anbieter heran. Kein Anbieter würde lange überleben, wenn man einfach so die Tore öffnen würde.
Das mit der Staatsbürgerschaft ist auch so ein Ding, denn niemand prüft wirklich wer oder woher die Kunden sind.

  • 12.02.24
  • 15:38
  • Artikel
  • +7-1

Amazon verschweigt: beste Qualität bei Prime Video nur mit Aufpreis

Prime Video hat weder genug Auswahl, noch Qualitativ gute Serien um einen Aufpreis zu rechtfertigen. Die Video Funktion war für mich bislang ein Freebie zum gratis Versand, aber das wars dann auch.

  • 08.02.24
  • 18:17
  • Artikel
  • +2

Apple Vision Pro-Importe: Der Zoll kassiert reihenweise Headsets ein

@LoD14: in Frankfurt hing da sogar Mal ein Schild an roten Ausgang: Wer etwas anmelden möchte soll bitte die folgende Nummer anrufen, wir kommen dann...

  • 08.02.24
  • 11:22
  • Artikel
  • +4-3

Windows 11 bekommt heute den beliebten Linux-Befehl sudo

Windows bekommt sudo und es schneit in der Hölle :)

  • 07.02.24
  • 13:42
  • Artikel
  • +2-3

Kraftwerksstrategie des Bundes ist fertig - und erntet direkt Kritik

@Nero FX: Beim ersten Teil bin ich bei dir - Klar können wir uns mit den fossilen selber versorgen, aber das wollen die Grünen nicht - Von mir aus kann das gerne beim aktuellen Zustand bleiben, denn Deutschland ist weltweit nur bei 2% Emissionen.

Was die Frage um den Einkauf angeht gibt es hier ein gerne vergessenes Detail: Die Knotenpunkte zur grenzüberschreitenenden Übergabe von Strom habe nur eine begrenzte Kapazität. Ohne massiven Ausbau an diesen Punkten kann Deutschland eben nicht beliebig viel Strom importieren und ist auf slebstversorgung angewiesen.
Ganz abgesehen davon, dass es scheinheilig ist die eigenen AKW abzuschalten, nur um Atomstrom aus Frankreich zu kaufen.

  • 07.02.24
  • 12:53
  • Artikel
  • +7

Microsofts BitLocker in unter einer Minute mit Raspberry Pi ausgehebelt

Heißt also, dass Bitlocker geknackt werden kann, wenn man bei der Eingabe des Passworts die TPM Kommunikation mitschneiden kann.
Ich hätte noch ein paar "Hacks" die ähnlich funktionieren:
-Mit einer Kamera die Tastatur aufnehmen wenn das PW eingegeben wird
-Einen Keylogger an die Tastatur anschließen und das PW aufzeichnen
-Den Besitzer dazu zwingen das Passwort herauszugeben

Der einzige Anwendungsfall, der hier wirklich funktioniert ist wenn in Bitlocker die automatische Entschlüsselung aktiviert ist und man den Rechner vorher entsprechend präparieren kann.

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn

☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture