X
 

fieserfisch

Mitglied seit 18 Jahren Zuletzt Online vor 4 Jahren

Kommentare

  • 13.10.22
  • 14:10
  • Artikel

Nervenzell-Haufen aus der Petrischale kann bereits Pong spielen

@The Grinch: Etwas ähnliches dachte ich auch sofort. :D

  • 13.10.22
  • 09:52
  • Video

Star Trek: Discovery - Erster Trailer stimmt auf die 5. Staffel ein

@Scaver: Ok, wollen wir dann über den Pilzblödsinn reden? :D Ach lieber nicht, solche Diskussionen sind nicht zielführen. Schau was du willst, es gibt aber eine Meinungsfreiheit und zwar für alle Seiten, das wird in letzter Zeit gerne vergessen, und meine Meinung ist, Discovery ist der größte Blödsinn im ST-Universum.

  • 10.10.22
  • 14:13
  • Video
  • +4-1

Star Trek: Discovery - Erster Trailer stimmt auf die 5. Staffel ein

Der Zeitreiseblödsinn läuft immer noch?!

  • 10.10.22
  • 14:10
  • Artikel
  • +1

Achterbahn statt Autounfall: iPhone 14 alarmiert Notruf in Freizeitparks

@rico_1: Erstens weiß kaum einer, dass es solche Fehlfunktionen gibt, also wird das auch kaum einer abschalten. Zweitens müssten die Leute sich so dieser Situation gewähr sein, dass sie es immer abschalten, wenn tatsächlich sowas drohen könnte.

Btw. was machst du wenn das nächste Mal berichtet wird, dass das jemandem beim Biken abseits befestigter Straßen passiert, weil das Gelände zu rau ist. Genau da könnte sowas ja aber Leben retten, wenn es denn richtig funktioniert. Genau da müsste man es aber abschlaten. Btw. hatte meine App vom Bike auch einen solchen Countdown, der war sogar fast eine Minute. Ich hab es aber nicht gemerkt, weil ich nicht aufs Display geschaut habe, sondern auf das Gelände und habe die Meldung eben nicht gesehen.

Das mit dem 20 Sekunden Abbruch ist komplett sinnlos, denn wenn du nicht damit rechnest, dass so etwas passiert, dann guggst du auch nicht im 20 Sekundentakt auf dein Handy. In sowas wie einer Achterbahn sowieso nicht.

Wollen wir jetzt überall da wo es etwas hecktischer zugeht, Schließfächer für eine schlecht programmierte iPhonefunktion aufbauen? ... Ich denke nicht Tim!

Sowas gehört besser programmiert und erst dann eingesetzt, vorher sorgt es nur für Frust und kostet am Ende sogar Leben, weil ein Krankenwagen wegen einer schlechten Crashdetection unterwegs ist, anstatt zu jemandem der wirklich Hilfe braucht.

  • 10.10.22
  • 08:11
  • Artikel
  • +14-1

Achterbahn statt Autounfall: iPhone 14 alarmiert Notruf in Freizeitparks

Das passiert, wenn man sowas immer nur auf irgendwelchen Beschleunigungswerten ermitteln will. Mein E-Bike hat auch so eine Crashdetection und benachrichtigt dann per SMS oder Anruf eine Kontaktperson. Nach dem es einmal bei wilder Fahrt so eine Benachrichtigung auslöste habe ich das noch abgetan, als es dann aber das zweite Mal passiert, hab ich es abgeschaltet.

Gerade solche Features sollten wirklich extrem intensiv getestet werden, sonst kann das im genauen Gegenteil enden. Wer ständig Hilfe ruft, obwohl er keine braucht wird irgendwann nicht mehr ernst genommen, wenn er wirklich Hilfe braucht.

  • 08.10.22
  • 14:48
  • Artikel
  • +2-1

Schummeln ist für den Arsch: So kann man beim Schach betrügen

@JensW8: Vielleicht war es ausgeschaltet und erst mit einem Arschzusammenkneifen wurde es nach der Überprüfung eingeschaltet...

  • 07.10.22
  • 07:35
  • Artikel
  • +2-1

Unverschämt einfacher Test zeigt: Apple Watch Ultra-GPS Meilen voraus

Die eigentliche Frage ist doch, und das ist jetzt kein Apple Bashing sondern die allgemeine Frage nach dem Sinn, wem nützt denn diese super Genauigkeit. Wozu brauche ich das? Spielt es wirklich eine Rolle ob ich 4km pro Tag laufe oder 4,8? Das ist doch nur was für Leute die sich eh wenig bewegen und die dann meinen WOW ich bewege mich ja statt 1,4 km tatsächlich 2,5 km...was aber immer noch scheiße wenig ist. Dieser Träckingwahn ist schon irgendwie lustig.

  • 06.10.22
  • 19:54
  • Artikel

Pixel Tablet ab 2023: So will Google Android-Tablets Nutzen verleihen

"Denkbar wäre, dass das Gerät mit einem Kunststoffgehäuse aufwartet, das mit einer Beschichtung überzogen ist." Hoffentlich nicht so ein Moosgummi Unfug...das Zeug sieht nach ein zwei Jahren regelmäßiger Nutzung furchtbar aus!

  • 06.10.22
  • 08:48
  • Artikel

Mehr Privatsphäre: WhatsApp wird bald Screenshots blockieren können

@monte: Jap genau. :D

  • 06.10.22
  • 08:48
  • Artikel

Mehr Privatsphäre: WhatsApp wird bald Screenshots blockieren können

@DeepBlue: Ganz genau, wenn du nicht willst, dass jemand mit deinen Inhalten Schindluder treibt, dann gib deine Inhalte nicht aus der Hand. Dieses Feature ist was für Realitätsdeppen...nur weil auf dem entsprechenden Handy technische Schranken aufgebaut werden, heißt das noch lange nicht, dass es nicht mehr geht und genau wie im Post o5 hab ich schon immer gesagt, wenn Screenshots auf einem Gerät blockiert sind, dann nutzt man eben ein zweites Telefon, ein Tablet oder eine Digitalkamera und macht einen "Screenshot". Diese Methode ist selbst für jemanden der sich keine komplizierten technischen Workaround ausdenken oder nutzen kann machbar.

Aber ich seh schon die Sternchen in den Augen derer die einfach nicht weiterdenken. "Hihi jetzt kann ich meine Nachktbildchen verschicken und keiner kann sie weiterleiten hihi" - - "Doch, kann ich trotzdem du Ei!" -.-

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn

☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture