X
 

MaxineMusterfrau

Mitglied seit 2 Jahren Zuletzt Online vor 8 Monaten

Kommentare

  • 29.09.22
  • 21:13
  • Artikel

Spotify landet ungefragt und automatisch auf Windows 10 und 11

Chuck Norris hat auf seinem PC Spotify instaliert, da haben die anderen Rechner sofort nachgezogen.

  • 29.09.22
  • 21:10
  • Artikel

Mobilfunk: Netzbetreiber rechnen mit Ausfällen wegen Stromknappheit

@Hanni&Nanni: Weil ich das schon sehr oft gesehen habe. Die kabel werden in rund 10cm Kies verlegt, aber Steine wachsen durch den Boden und drücken sich in die Kabel. Du kannst keine 25KV in einer 20KV leitung haben, das ist kein überladenes Auto. Aus den Trafos kommt nur eine Spannung von 20KV, wenn du mehr ziehst, kommt da nichts mehr

  • 29.09.22
  • 16:41
  • Artikel

Gut fürs Klima: KI-Startup spart Airline Flugminuten und Treibstoff

@pcfan: Der A320Neo liegt wie auch der A350 oder die 787 bei knapp unter 3L auf 100KM je Sitz.

  • 29.09.22
  • 16:39
  • Artikel

Gut fürs Klima: KI-Startup spart Airline Flugminuten und Treibstoff

@bAssI: Geil wie Du dich an den ca 0,000001% aller Flugmeilen abarbeitest die die Abgeordneten zwischen Bonn und Berlin fliegen ( zumal idR irgendwelche Büroschergen fielgen). Das ist die volle Infodröhnung eine Partei mit viel Blau im Logo. Warum regst Du dich nicht über die Leute auf, die zum saufen nach Malle fliegen, wie zB Herr Strache. Und jetzt wünsche ich dir nen ruhigen Nachmittag, zumindest Bis eine News mit ARD, AKW oder Flüchtligen kommt.

  • 29.09.22
  • 16:33
  • Artikel
  • +4

Instagram wirft Pornhub raus - dort fühlt man sich diskriminiert

Ahh, Die US-Army darf im Meta Netzwerk Menschliche Tötungsmaschinen anwerben, aber nach Mädels die die Mumu zeigen zu suchen sind nicht erlaubt.

  • 29.09.22
  • 16:28
  • Artikel
  • +3

Der Winter ist da: Heizkosten sparen mit smarten Thermostaten

@Gast86666: Früher als Kinder, war es bei uns nie kalt, aber es war auch selbstverständlich das man im Winter einen Pullover getragen hat. Heute trage ich Zuhause nie mehr als T-Shirt und mein Innenthermometer im Wohnzimmer zeigt 21 Grad. Klar ist das besser als 19 Grad und Pullover, aber es kostet jetzt numal extrem viel Geld

  • 29.09.22
  • 16:22
  • Artikel
  • +2-2

Der Winter ist da: Heizkosten sparen mit smarten Thermostaten

@Stefan Trunzik: Finde den Fehler.

  • 29.09.22
  • 16:20
  • Artikel

Mobilfunk: Netzbetreiber rechnen mit Ausfällen wegen Stromknappheit

@MaxineMusterfrau: Villeicht noch mal einen Tip für die vielen Kabelmasten die man so sieht: Zählt mal die braunen Isolatoren Wellen an den Masten, Da erkennt man was das für Kabel sind. Die 20KV Leitungen zu den Orten haben 2 Wellen, also Je 10 KV eine Welle. Die Leitungen mit 15 oder 30 Wellen sind die 150 oder 300KV Leitungen vom Kraftwerk zu den Umspannwerken, Wobei immer 3 Adern eine Leitung sind. Ganz oben auf der mastspitze ist der Blitzableiter, der zählt nicht. Dann gibt es noch Masten, die haben 2 Wellen und 4 Kabel, diese 4 Adern sind der 15KV Fahrstrom der DB Netze.

  • 29.09.22
  • 16:13
  • Artikel
  • -1

Mobilfunk: Netzbetreiber rechnen mit Ausfällen wegen Stromknappheit

Die Trafostationen eines Ortes oder, wenn größer, eines Ortsteils, werden mit mindestens 2 Leitungen a20KV versorgt, in den allermeisten Fällen sind es sogar 3 Zuleitungen. Das beim Wegfall einer Zuleitung beim Umschalten auch die zweite kippt, ist extrem selten, passiert aber halt mal. Das ist absolut kein Hinweis auf Marodität, sondern Physik. Der große Teil der 20KV Leitungen liegt heute aus Sicherheitsgründen in der Erde( siehe dein Mast als Grund). Irgendwann irgendwo drückt sich ein kleines Steinchen in dieses Erdkabel und verursacht eine Verbindung von Erdreich und einer der drei Adern. da passiert aber noch nichts, bis zu dem Moment, wo die Last durch die Umschaltung so extrem nach oben geht. Der Erdschluß verursacht einen Funken, und es macht "Puff" ( das macht es wirklich) und schon sind min. 20cm dieses Erdkabels weg. Sehr oft, führt diese Brand in der erde dazu, das auch die beiden anderen Adern mit wegbrennen. Jetzt muß der versorger genau diese Stelle zwischen 2 Orten finden. das Einmessen der Stelle dauert natürlch einige Zeit, ist dann aber erstaunlich genau, nämlich auf den Zentimeter. Da wo der Messwagen den Strich auf den Boden malt, ist der Schaden. Jetzt muß die Baufirma kommen, dafür haben die oft Bereitschaften, und die Stelle grßflächig freilegen. Dann müßen die 3 Kabel geflickt werden, das dauert Pro benötigter Muffe ( Lüsterklemme in groß) rund 1 Stunde. ist der weggebrannte Teil länger als 5cm, müssen die Stellen überbrückt werden, also Muffe-neues Stück Kabel-Muffe. Dann ist man bei 6 Stunden Reperatur.

  • 29.09.22
  • 15:57
  • Artikel
  • +18-1

Der Winter ist da: Heizkosten sparen mit smarten Thermostaten

Ein Smartes Thermostat spart erstmal nit einen Cent Heizkosten. Wer vorher schon mit Verstand seine heizung gereglt hat, für den bringt das garnichts. Was für die meissten Nutzer wirklich hilfreich ist, sind Thermostate, die an Stelle der "1-2-3-4-5 Skala" die richtige Themperatur anzeigen, aber die gibt es für rund 10 Euro in jedem Baumarkt oder dem Amazon eures Vertrauens. Die motivieren zum Nachdenken und feineren Dosieren. Die Aufwänigen programierungen von "Smarten" Thermostaten, mögen im Singlehaushalt funktionieren, daher wohl auch so hoch Gelobt in der Tech Bubble, in einer 4 Köpfigen Familie mit unterschiedlichen "Komm- und Geh-Zeiten" funktioniert sowas nicht.

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn

☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture