X
 

feikwf

Mitglied seit 7 Jahren Zuletzt Online vor 8 Stunden

Kommentare

  • 08.04.24
  • 19:30
  • Artikel
  • +1-2

Chinesen verdoppeln Energiedichte von Feststoffakkus auf 720 Wh/kg

Hauptsache hier diskutieren Politiker über das zu frühe Verbrenner-Aus. Damit China sich einen nicht mehr einzuholenden Vorsprung verschafft. Dieser Populismus wird die deutsche Automobilindustrie langfristig komplett zu Grunde richten.

  • 28.03.24
  • 20:07
  • Artikel
  • +1-2

Spieleflaute bei Nintendo, verspätete Switch 2 - Tester werden entlassen

Das keine Spiele kommen, ist doch jetzt schon seit Jahren so. Und wenn, sind es irgendwelche halb gare Remaster. Und jetzt kommt bitte nicht mit Zelda. Es reicht nicht, alle 6 Jahre ein akzeptables First Party Spiel zu bringen. Die Switch ist massiv überkauft.

  • 27.03.24
  • 09:09
  • Artikel
  • +1-1

Größer für mehr Kerne: Apple baut nächsten iPhone-Chip für KI um

@exfrau: Du weißt schon, was "wenn“ bedeutet?

  • 26.03.24
  • 22:50
  • Artikel
  • +1-1

Größer für mehr Kerne: Apple baut nächsten iPhone-Chip für KI um

Wenn die Anfragen offline auf dem Gerät laufen, ist das nochmal ein richtiger Sprung nach vorne. Bin gespannt.

  • 25.03.24
  • 12:14
  • Artikel
  • +3-1

Apple Presto: Drahtlose Updates für iPhones noch in der Verpackung

Hoffentlich kommt das nicht in die EU. Der Gedanke, dass jemand ein ausgeschaltetes Smartphone ohne direkten Zugriff einschalten und Software aufspielen kann, ist ein Horrorszenario.

  • 16.03.24
  • 18:09
  • Artikel
  • +5

Microsoft flutet Windows 10/11 mit Bing-Werbung im Chrome-Browser

@Robin02: Wenigsten haben einige kein Goldfisch-Gehirn. Google hat Jahrelang massiv Werbung für Chrome auf der Google Seite gemacht. Nur so hat Chrome überhaupt diese Verteilung erreicht.

  • 15.03.24
  • 13:55
  • Artikel
  • +8-12

Gravis: Deutscher Elektronikhändler muss nach 38 Jahren schließen

@mulB: Das ist so typisch deutsch. Bargeld Verfechter und Corona Leugner.

  • 10.03.24
  • 00:24
  • Artikel
  • +5-1

AMD erhöht Mindestvorgaben für FreeSync - das ändert sich für Nutzer

@L_M_A_O: Wegen des Placebo-Effektes natürlich. Und damit man sagen kann, dass man einen hat.

  • 08.03.24
  • 15:24
  • Artikel
  • +1-1

Drastische Änderung: Amazon kürzt Rückgabefrist um die Hälfte

@BuzzT.Ion: Sorry, aber entweder du bist nicht so lange dabei wie du schreibst, oder du bestellst nur niedrigpreisige Artikel. Früher hat man z.B. bei einem defekten Fernseher ohne große Nachfragen einen neuen bekommen. Heutzutage versuchen sie es mit "wenden Sie sich an den Hersteller“ oder irgendwelche dubiosen Amazon Reparaturservices. Erst vor kurzem einen Saugroboter zur Reparatur eingeschickt. Amazon konnte mir nicht sagen wo oder wann repariert wird. Irgendwann eine Nachricht von UPS bekommen, dass ich von der ASUS Computer GmbH ein Paket bekomme. Dachte zuerst das ist irgendein Betrugsversuch, weil ich nichts von Asus bestellt habe. Hat sich herausgestellt, es ist der "reparierte“ Saugroboter. Nur dreckig und defekter als davor. Amazon hat von nichts gewusst. Nach etwas Druck einen neuen bekommen, allerdings musste ich die Versandkosten für den alten vorstrecken. Das hat alles nichts mehr mit dem Service von früher zu tun.

  • 07.03.24
  • 22:52
  • Artikel
  • +2

Drastische Änderung: Amazon kürzt Rückgabefrist um die Hälfte

@BuzzT.Ion: Dann bist du wohl nicht seit den ersten Jahren dabei. Der Service ist mittlerweile höchstens noch gut. Der 1. Mitarbeiter erzählt einem Sachen, von denen der 2. sagt, dass sie nicht gehen. Erst beim 3. oder 4. Anlauf bekommt man dann sein Problem gelöst. Und wenn du mit "freundlich“ die immer gleichen Satzphrasen wie "es tut mir Leid, dass sie diese Erfahrung machen mussten“ und "seien Sie unbesorgt“ meinst, dann ist das echt traurig. Denn die Mitarbeiter sind hier nicht freundlich, sondern befolgen jedes Mal Haargenau das gleiche Protokoll. Das hat mit echter Konversation überhaupt nichts zu tun, geschweige denn mit Verständnis.

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn

☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture