X
 

Windows 10 User

Mitglied seit 8 Jahren Zuletzt Online vor 9 Stunden

Humorvoll, witzig, und immer an neuen dingen in Sachen PC interessiert.

Kommentare

  • 28.02.24
  • 16:28
  • Artikel
  • +1

Intel: 1-nm-Prozess in Sichtweite - und eine weitere Überraschung

@BlueFrank: Dann frage ich mich aber, ob dann nicht gar mehr als 51nm Fläche benötigt werden wenn doch Mittlerweile die Anzahl der Transistoren um ein Vielfaches steigt auf einem Chiplet. Oder werden die dann übereinander gestapelt bzw. werden die Transistoren eben nur kleiner?
Heißt bei soviel Transistoren die derzeit und in Zukunft verbaut werden, müssten ja CPUs, in nahezu 100+nm gebaut werden, real gesehen dann. :)

  • 28.02.24
  • 15:55
  • Artikel
  • +1

Intel: 1-nm-Prozess in Sichtweite - und eine weitere Überraschung

@BlueFrank: Falsch, die Nanometerangaben sind nur die Abstände zwischen den Transistoren und CPU-Komponenten. Mehr nicht.

  • 28.02.24
  • 15:53
  • Artikel

Intel: 1-nm-Prozess in Sichtweite - und eine weitere Überraschung

@frust-bithuner: Ich glaube bei den aktuellen CPUs von Intel sind es gar bis zu 350W die da weg gehen. :)

  • 28.02.24
  • 11:14
  • Artikel
  • +4-1

Intel: 1-nm-Prozess in Sichtweite - und eine weitere Überraschung

Naja man sieht ja dass man die aktuellen Intel CPUs eher zum Nudeln kochen benutzen kann. xD
Man schon fast einen Autokühler brauch um die CPU kühlen zu können. Ich denke da sollte Intel erstmal allgemein an der Effizienz seiner CPUs arbeiten. :)

  • 28.02.24
  • 10:43
  • Artikel

SSE4.2 bald Pflicht: Microsoft erhöht Windows 11-Anforderungen

@Niclas: Naja sagen wir es mal so, du müsstest ja deine alte Hardware nicht weg schmeißen. Das denken nämlich die Meisten, dass sie genau Das MÜSSTEN. Nein einfach weiter verkaufen, dann haste schonmal min. 250€ für das neue System gespart.

Aber genau da ist der Punkt, alle wollen nachhaltig handeln und dem Deutschland rettet die Umwelt auf der ganzen Erde nachrennen, jedoch bei so einfachen Sachen denkt Jeder gleich panisch an Elektroschrottberge. Die Menschheit ist, sorry, einfach nur von Überfluss und Gewohnheiten sowie Bequemlichkeiten gelenkt. :) Jedes Bisschen Mühe und Veränderung löst da gleich ne Panik aus dass die Welt untergeht, um es mal krass aus zu drücken. :)

  • 28.02.24
  • 09:37
  • Artikel

SSE4.2 bald Pflicht: Microsoft erhöht Windows 11-Anforderungen

@zivilist: Woran, nutze DDR4-3200 RAM, ist ein Z590 Board. Treiber sind die letzten verfügbaren für den Chipsatz. Bios ist auch das letzte verfügbare installiert.

Nein es ist einfach bekannt dass der I9 11. Gen. einen Engpass hat.

  • 26.02.24
  • 17:00
  • Infografik

Breitband: Ist Deutschland bereit für das Gigabit-Zeitalter?

@TNT-Tiesi: Naja wenn dann der Querschnitt der Leitung vom DSLAM bis ins Haus und vom APL bis zur Dose stimmt, dann sollte auch die Dämpfung sehr gering ausfallen. Hier sind es 1,0mm dicke Drähte die aus der Wand in die Telefondose gehen.

  • 26.02.24
  • 16:57
  • Infografik

Breitband: Ist Deutschland bereit für das Gigabit-Zeitalter?

@mgbd0001: Also wir wohnen hier ca. 320m vom DSLAM weg, haben Supervectoring und es kommen ca. 225/43,6MBit an. Abends rechnet die FB 7590 AX V2 immens Fehler. Tagsüber sind fast gar keine Fehler auf der Leitung.
Die Dämpfung beträgt 18db und der SNR 8db Down, und 7db Up.

Sind bei 1&1. :)

  • 26.02.24
  • 14:43
  • Artikel

SSE4.2 bald Pflicht: Microsoft erhöht Windows 11-Anforderungen

@jackii: Naja ich sage mal so, selbst beim Virenscan kommt mein I9 11900KF schon an seine Grenzen. :)

  • 26.02.24
  • 14:30
  • Infografik

Breitband: Ist Deutschland bereit für das Gigabit-Zeitalter?

@DRMfan^^: Ja wenn dann die letzte Meile nur 50m bis ins Haus lang ist. :) Weil dann hast du quasi 0db Dämpfung. :)

Dann wäre aber Theoretisch auch G.fast mit 1GBit möglich. xD

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn

☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture