X
 

Bierbauchunke

Mitglied seit 11 Jahren Zuletzt Online vor 5 Tagen

Kommentare

  • 09.04.24
  • 08:39
  • Artikel
  • +3-1

Mehr Leistung als MacBook: Microsoft hofft auf neue Windows 11 KI-PC

Nur ist eben nicht zwingend die Leistung das, was einen zum Kauf eines Mac bewegt. Wer zum Beispiel mit Audio-Interfaces und -programmen arbeitet, freut sich, dass beim Mac auf Anhieb alles störungsfrei funktioniert. Was ich schon Zeit investiert habe, weil beim Windows-Rechner die Aufnahme nicht startet, abbricht, usw... Solange Windows keine dedizierte "Artist“-Version bringt, bleibt Apple hier an der Spitze. Aber so eine Version müsste schon fast ein neu entwickeltes OS sein, um auf dem Level zu funktionieren. Die Kosten kann sich Microsoft sparen, zumal sie ja mit Gaming ungeschlagen an der Spitze stehen.

  • 08.04.24
  • 12:05
  • Artikel
  • +7

HD-Kopie von Dune 2 leakt Wochen vor offizieller Heimveröffentlichung

Ist ja für die Piraten nach wie vor "Video on demand“ nur etwas vorzeitig ^^

  • 29.03.24
  • 09:56
  • Artikel
  • +3

Copilot "schlechter" als ChatGPT: Microsoft gibt Nutzern die Schuld

Das war früher bei Google so. Viele Leute wussten nicht, wie man richtig sucht und bekamen daher keine guten Ergebnisse. Allerdings hat sich in dem Fall Google an seine Kunden angepasst und jetzt kann praktisch jeder die Suche benutzen (was sie allerdings weniger präzise gemacht hat, in meinen Augen). So wird es Microsoft mit dem Copilot über kurz oder lang auch tun müssen, sonst gehen die Kunden zu dem intuitiveren System.

  • 19.03.24
  • 09:44
  • Artikel

FritzBox wird heute 20 Jahre: Geschichte von 8 MBit/s bis 10 GBit/s

Als ich den Name FritzBox zum ersten mal hörte, habe ich nicht geglaubt, dass das der echt Name sein soll. Das klang für mich mehr nach einem Witz.

  • 15.03.24
  • 06:37
  • Artikel
  • +2

US-Gesetz: TikTok muss in 6 Monaten geschlossen oder verkauft sein

@wertzuiop123:
Ich finde es halt erschreckend, wie es 90 Prozent (oder mehr) vom Tagesablauf der Leute einnimmt..am schlimmsten noch bei Kindern. Ich gebe zu, ich war früher auch oft vor dem Fernseher oder PC, aber wenn die Geräte aus waren, dann waren sie aus - Es gab sie zumindest noch, die Offline-Welt. Ganz abgesehen davon war diese gezielte Werbemasche im Internet weitaus harmloser. Wenn ich sehe, wie meine Freundin auf Instagram mit unzähligen Katzen-Gadgets zugemüllt wird, weil sie im Browser auf einer Katzenverkaufsplatform unterwegs war, wird mir schlecht.

  • 14.03.24
  • 11:30
  • Artikel
  • +3-3

US-Gesetz: TikTok muss in 6 Monaten geschlossen oder verkauft sein

Die TikTok-Seuche vernichten und aus den Köpfen der Leute löschen..Aber so einfach ist es nunmal nicht. Zumal Facebook und Instagram im Kern das Selbe geworden sind. Oder YouTube mit YT-Shorts.

  • 13.03.24
  • 07:11
  • Artikel
  • +1-1

Xiaomi startet bald den Verkauf seines Elektroautos, gibt Preis bekannt

Schon witzig wie die Begriffe Pro und Max in alle Lebensbereiche Einzug halten…Gerade gegoogelt, es gibt auch eine Toilettenbürste Pro :D

  • 10.03.24
  • 08:17
  • Artikel
  • +1

Das Bier ist sicher, die Duvel-Brauerei-IT war es nicht

Ausgerechnet Brauereien angreifen? Was für eine schäbige Häckergruppe.

  • 06.03.24
  • 21:52
  • Artikel
  • +1-2

iOS 17.4: Apple bringt und beschränkt Dritt-App-Stores gleich wieder

Ich sehe hier für den Endnutzer kein großes Problem. Die Apps funktionieren ja nach wie vor, nur es gibt eben keine Updates während einer Reise…
Ich kann mir vorstellen, dass es Games mit täglichen Aufgaben trifft. Aber da tut es übergangsweise sicher auch eine Alternative. Und jemand der ein Auslandssemester macht oder beruflich länger im Ausland unterwegs ist, hat sicher andere Sorgen, als das.

Sicher verdient Apple überproportional viel mit seinem Appstore, aber wie Islander schon schrieb, das ist Sache des Gesetzgebers. Es bräuchte gleichen Wettbewerb auf internationaler Ebene, sonst wird Apple im jedem Land in dem es möglich ist weiterhin nur seinen Appstore anbieten. Es wäre mir aber auch neu, dass ein gewinnorientiertes Unternehmen sein Monopol auf etwas freiwillig aufgibt.

  • 28.02.24
  • 15:43
  • Artikel

SD Express: Samsung bringt MicroSD-Karten mit bis zu 800 MB/s

"Die sequenziellen Lesegeschwindigkeiten sollen bis zu 800 Megabyte pro Sekunde betragen. Sie fallen somit um bis zu 40 Prozent höher aus als zum Beispiel bei SATA-SSDs, die bis zu 560 MB/s erreichen.“

Sehr interessant für die Speichererweiterung an Laptops. Gerade bei Macs lässt sich vielleicht eine teure Speichererweiterung sparen, sofern Apple das zulässt.

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn

☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture