X
Kommentare zu:

Windows 11: So könnt ihr die Widgets komplett deinstallieren

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Texer am 18.01. 06:43
+3 -1
"Es wurde kein installiertes Paket gefunden, das den Eingabekriterien entspricht." - hmm
[re:1] Stefan Trunzik am 18.01. 08:14
+1 -
@Texer: Versuch es gerne mal mit "Get-AppxPackage *WebExperience* | Remove-AppxPackage" (Ohne Anführungszeichen). Das wäre eine Alternative. Ansonsten konnte ich deinen Hinweis bei mir nur hervorrufen, nachdem ich die Widgets bereits deinstalliert hatte und sie erneut deinstallieren wollte. :-)
[re:2] BigMidiTower am 14.03. 11:26
+3 -
@Texer: Powershell als Administrator ausgeführt?

Bei mir hat es ohne Probleme funktioniert!
[o2] Asathor am 18.01. 09:04
+6 -1
Kleiner Tipp: Wer zu faul oder unsicher ist, sich mit der PowerShell auseinanderzusetzen, dem empfehle ich das Tool WingetUI. Deskmodder und Co. haben schon letztes Jahr darüber berichtet, nur komischerweise Winfuture nicht. Hier mal der Link: https://www.deskmodder.de/blog/2022/06/23/wingetui-grafische-oberflaeche-gui-fuer-winget/

Die Widgets sind dort unter "Installierte Pakete" als Eintrag "Windows Web Experience Pack" zu finden.
Generell kann ich das Tool für die Nutzung der Winget-Funktion empfehlen, da man dort mit einem simplen Mausklick festlegen kann, ob man die Installation unbeaufsichtigt durchführen lassen möchte, über Updates bequem im Infobereich der Taskleiste informiert wird und z.Bsp. bei 7zip aussuchen kann, ob die aktuellste oder eine Vorgängerversion installiert werden soll.
[o3] Fanta2204 am 24.01. 09:55
+8 -2
Fur mich sind dieses Widgets nur überflüssiges Beiwerk, was ich überhaupt nicht gebrauchen kann. Von daher habe ich das mit W10Privacy gleich liquidiert. Wer es dennoch gut findet, soll es gerne nutzen, ich dagegen habe es nur als störendes etwas empfunden (also weg damit).
[re:1] FuzzyLogic am 15.03. 21:44
+3 -
@Fanta2204: der Nutzen der Widgets war ja auch nichts Microsofts Intention, sondern die Schaffung von Werbefläche
[o4] andi070 am 24.01. 10:33
+1 -
winget uninstall --id 9MSSGKG348SP

Verschwinden dann auch die Einstellungen unter "Einstellungen - Personalisierung -> Taskleiste"?
[re:1] Contor am 24.01. 12:40
+1 -
@andi070: Japp, dort wird mir auch nix mehr angezeigt.
[re:1] andi070 am 24.01. 13:37
+1 -
@Contor: Soeben deinstalliert. Danke.
[o5] avril|L am 17.02. 18:23
+1 -
Gefunden Windows Web Experience Pack [9MSSGKG348SP]
Paket-Deinstallation wird gestartet...
Unerwarteter Fehler beim Ausführen des Befehls:
0x80070005 : Zugriff verweigert

Bitte was ? Also mehr als Admin kann man doch net sein ?
[re:1] adrianghc am 22.02. 09:41
+1 -
@avril|L: Hatte das Problem heute auch, das hatte ich das erste Mal nicht. Hast du es in einer Admin-Konsole ausgeführt? Damit ging es für mich dann.
[o6] Astrogator am 14.03. 13:57
+4 -
Sehr schön, wobei doch die Deaktivierung über die Systemeinstellungen auch schon genügt. Worüber ich mich ja fast mehr freue ist die Tatsache, das ihr im Artikel die größte Schwachstelle angesprochen habt. Eine, welche das Widget generell mit dem "Microsoft Start" Dienst teilt, da ja dessen Daten schließlich über diesen auch aggregiert werden.

Egal ob Widget, App, Neuer Tab-Seite in Edge oder direkt die MS Start-Webseite: Ich kann da noch so oft mein (Des-)Interesse bekunden und sogar gezielt Quellen ausblenden, trotzdem bekomme ich weiterhin sinnbefreiten Klatsch & Tratsch zwangspräsentiert... würde die Personalisierung endlich mal zuverlässig funktionieren, würde ich das Ganze ja sogar ganz nützlich finden.
[o7] DRMfan^^ am 22.06. 14:44
+1 -1
Das stimmt nicht. Remove-AppxPackage entspricht lediglich einer Deaktivierung. Vollständig entfernen (und den Plattenplatz freigeben) tut man damit nicht.
[o8] Calippo am 19.07. 10:20
+4 -
Für mich sind das keine Widgets sondern einfach ein Fenster was sich öffnet und mir nichts sagende Informationen liefert. Widgets sind für mich einzelne kleine Fenster die ich frei auf meinem Desktop legen kann und mir die Informationen aus dem jeweiligen Programm liefern mit denen es Verknüpft ist.
[o9] C.K.Nock am 19.07. 11:45
+2 -
Könnte de Redaktion eine Liste aller relevanten ID der Windfows APP's veröffnedlichen?
[re:1] Breaker am 19.07. 12:44
+3 -
@C.K.Nock: Einfach an Punkt 4 "winget uninstall ..." mit "winget list" ersetzen, dann bekommst du alle Widgets aufgelistet, die du dann mit "winget uninstall APP-NAME" entfernen kannst.
[re:1] C.K.Nock am 19.07. 12:46
+1 -
@Breaker: Danke... Wuste ich nicht.
steht in der Liste dann auch die APP Bezeichnung?
[re:1] Breaker am 19.07. 12:48
+1 -
@C.K.Nock: Der Name, der einzutragen ist, ist gleichzeitig die App-Bezeichnung - da steht dann beispielsweise "QuickLook", "Microsoft Teams" und vieles mehr :)
[10] e-hahn am 27.11. 13:13
+1 -
Kann es sein das hier einfach nur das "Web Experience Pack" deinstalliert wird?
Danke jedenfalls für den Tipp, hab die Widgets eh nie genutzt ...
[12] yoshi2001 am 05.01. 16:36
+ -
Und wie kann man das unter Windows 10 deinstallieren?
Hat da jemand eine idee?
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture