Windows 11: So optimiert ihr die Taskleiste auf mehreren Monitoren

Stefan Trunzik am 01.06.2022 09:40 Uhr
8 Kommentare
Soll die Taskleiste nicht auf allen euren Monitoren angezeigt wer­den, habt ihr unter Windows 11 die Möglichkeit diese aus­zu­blen­den und euer Desktop-Setup zu personalisieren. Dafür sind ei­ne Hand­voll Einstellungen nötig, die wir euch in dieser An­lei­tung Schritt für Schritt erklären.

Wer über mehrere Bildschirme verfügt und den Platz auf dem Desktop sinnvoll nutzen möchte, für den empfiehlt es sich, über das Ausblenden der Taskleiste auf zusätzlichen Anzeigegeräten nachzudenken. Sei es um ein größeres Sichtfeld bei maximierten Fenstern oder Anwendungen zu erhalten oder um auf Zweit- sowie Drittmonitoren ablenkungsfrei und ohne App-Benachrichtigungen arbeiten zu können.

FAQ: Taskleiste ausblenden und optimieren


Windows 11 im Test
Nicht immer ist es ratsam die Taskleiste auf allen Monitoren anzeigen zu lassen


Info: Viele der Taskleisten-Optionen können so auch unter Windows 10 genutzt werden.

So einfach könnt ihr die Taskleiste ausblenden

Um sich den verschiedenen Optionen für die Windows 11-Taskleiste zu widmen, führen alle Wege in die Einstellungen des Betriebssystems. Dabei starten wir im Menüpunkt "Personalisierung -> Taskleiste".

Hier könnt ihr nicht nur über die Anzeige diverser Elemente (z.B. Widgets, Teams und Co.) und Symbole in der Taskleistenecke bestimmen, sondern auch über das Verhalten der Taskleiste.

Deaktiviert man in ebendiesen Einstellungen die Option "Meine Taskleiste auf allen Anzeigegeräten anzeigen", verschwindet diese von zusätzlich angeschlossenen Monitoren und wird einzig und allein auf dem primären Bildschirm dargestellt.

So erfolgen die Einstellungen Schritt für Schritt:
  1. Einstellungen über das Windows 11-Startmenü öffnen
  2. In der linken Navigation den Menüpunkt "Personalisierung" öffnen
  3. Im mittleren Bereich den Menüpunkt "Taskleiste" öffnen
  4. Im mittleren Bereich den Reiter "Verhalten der Taskleiste" ausklappen
  5. "Meine Taskleiste auf allen Anzeigegeräten anzeigen" deaktivieren

FAQ: Taskleiste ausblenden und optimieren
In diesen Einstellungen für die Taskleiste nehmt ihr die Änderungen vor

Zusätzliche Taskleisten-Optionen und Windows 11 22H2-Vorschau

Alternativ bietet euch Windows 11 weitere Optionen, das Verhalten der Taskleiste zu optimieren. Unter anderem könnt ihr die Taskleiste automatisch ausblenden und sie somit nur dann anzeigen, sobald sich euer Mauszeiger dem unteren Bildschirmrand nähert. Ebenso entscheidet ihr, ob Symbole geöffneter Apps auf allen Monitoren und Taskleisten angezeigt werden oder nur auf den Bildschirmen, auf denen sie tatsächlich aktiv sind. Mit der Taskleistenausrichtung bestimmt ihr abschließend, ob diese zentriert oder linksbündig innerhalb der Taskleiste platziert werden.

Windows 11 (Build 21996.1)
Die Wahl: Zentriert...


Windows 11 (Build 21996.1)
...oder linksbündig

Vorschau auf Windows 11 22H2: Das von Microsoft für den Herbst in Aussicht gestellte Feature-Update "Sun Valley 2" bringt weitere Neuheiten für die Taskleiste. Per Mausrad kann in Zukunft die Lautstärke reguliert, per Klick das Mikrofon stummgeschaltet und auf Wunsch ein spezieller Modus für Touch-Displays aktiviert werden. Sobald das Update ausgerollt wird, werden wir unsere Anleitung entsprechend aktualisieren.
8 Kommentare lesen & antworten
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies