Windows 11 Download - Als Insider schon jetzt testen

Sebastian Kuhbach am 26.07.2021 10:45 Uhr
11 Kommentare
Mit dem Download von Windows 11 installieren Sie die Vor­ab­ver­sion des Betriebssystems kostenlos auf Ihrem PC und testen so neuesten Funktionen.

Im Vergleich zu Windows 10 enthält die neueste Version des Betriebssystems zahlreiche neue Funktionen und Design-Veränderungen. Zwar wird mit der finalen Veröffentlichung von Windows 11 erst im Herbst 2021 gerechnet, Teilnehmer des Windows-Insider-Programms haben aber schon jetzt die Möglichkeit, eine aktuelle Preview auszuprobieren.

Windows 11 (Build 21996.1)
Das Startmenü von Windows 11

Windows 11 Download & Installation

Wer das Betriebssystem ausprobieren möchte, muss sich zunächst kostenlos als Windows Insider registrieren. Anschließend stehen mehrere Möglichkeiten zur Installation verschiedener Insider Preview-Builds zur Verfügung. Hier ist es ratsam, genau den Anweisungen auf der Webseite folgen.

Im Vorfeld sollten unbedingt die Mindestvoraussetzungen für Windows 11 beachtet werden. Diese verändern sich nämlich leicht im Vergleich zu Windows 10. Zudem muss eine bereits lizenzierte Version von Windows 10 ausgeführt werden. Erforderlich sind weiter ein mindestens 1 GHz starker 64-Bit-Prozessor, 4 GB RAM, 64 GB freier Speicherplatz und eine DirectX 12-kompatible Grafikkarte (WDDM 2.x).

Tipp: mit dem Open-Source-Tool WhyNotWin11 finden Sie schnell heraus, ob Ihr PC bereits jetzt fit für Windows 11 ist.

Windows 11 mit frischer Optik

Zwar dürften sich Nutzer von Windows 10 schnell in Windows 11 zurechtfinden, dennoch hat Microsoft sowohl an der Benutzeroberfläche als auch unter der Haube zahlreiche Veränderungen vorgenommen. Auffällig ist vor allem die neugestaltete Optik: So sind Elemente in der Taskleiste nun mittig ausgerichtet und auch das Startmenü wurde (mal wieder) generalüberholt. Ecken von Programmfenstern sind nun abgerundet und das Aussehen der Kontextmenüs wird verändert.

Neue Funktionen in Windows 11

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Windows 11 jedoch um kein reines Design-Update. Neue Funktionen sollen vor allem die Produktivität bei der Arbeit und im Alltag verbessern, weitere Änderungen machen Windows 11 außerdem für Gamer interessant.

Windows 11 verbessert den Umgang mit mehreren geöffneten Programmfenstern und bietet verschiedene Layouts für deren Anordnung an. Auch merkt sich das Betriebssystem die bisherige Position von Fenstern und stellt diese bei Bedarf wieder her - dies klappt sogar bei mehreren Bildschirmen gleichzeitig.

Die direkte Integration von Microsoft Teams ermöglicht einen vereinfachten Austausch mit Freunden, Familie und Kollegen, ohne dass hierfür eine zusätzliche Software erforderlich ist. Neu sind außerdem Widgets, die personalisierte Informationen wie etwa den Wetterbericht oder Nachrichten anzeigen.

Während der Microsoft Store in Windows 10 bislang nur wenig Beachtung bei Nutzern sowie Entwicklern fand, soll sich dies mit Windows 11 ändern. In diesem können nun auch Win32-Programme angeboten werden. In Zukunft sollen sich hier (über den Amazon App Store) sogar Android-Apps installieren lassen. Diese können aber auch aus anderen Quellen bezogen werden.

Das bringt Windows 11 für Gamer

Gamer profitieren mit Windows 11 von einer automatischen HDR-Optimierung, welche aktuelle sowie ältere Spiele mit verbesserten Farben und Kontrasten darstellt (ein HDR-fähiger Monitor ist hierfür erforderlich). Die neue Schnittstelle DirectStorage ermöglicht den Abruf von Dateien auf der Festplatte direkt durch die Grafikkarte und sorgt so beispielsweise für deutlich verkürzte Ladezeiten. Darüber hinaus werden die Xbox-Dienste von Microsoft (inklusive Cloud-Gaming) direkt in Windows 11 integriert.

Hinweis: Windows 11 befindet sich derzeit in der Entwicklung, daher sind noch nicht alle angekündigten Funktionen enthalten und es ist davon auszugehen, dass das Betriebssystem noch nicht immer stabil läuft. Daher sollte es auf gar keinen Fall auf einem produktiv genutzten System, sondern nur auf Testrechnern ausprobiert werden. Ihr wollt euch über Probleme austauschen oder einfach eure Meinung zum kommenden Betriebssystem mit anderen teilen? Dann könnt ihr das jederzeit in unserem Windows 11-Forum tun.

Microsoft zeigt Windows 11 im Video-Schnelldurchlauf
videoplayer
Windows 11 (Build 21996.1)


11 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 11 Windows 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies