HideVolumeOSD - Lautstärkeregler von Windows verstecken

Thomas Zick am 27.06.2017 16:21 Uhr
Aktuelle Versionen von Windows zeigen beim Ändern der Lautstärke für ein paar Sekunden einen Lautstärkeregler in Form eines Pop-ups an. Dies ist zwar mitunter praktisch, die Einblendung kann aber auch störend sein, da sie sich nicht verschieben lässt. Leider lässt sich der Lautstärkeregler nicht direkt in Windows abschalten, Abhilfe schafft die Freeware HideVolumeOSD 1.2.

Windows 10 Popup-Lautstärkeregler entfernen
HideVolumeOSD im Tray

Entfernt das Lautstärke-Pop-up

Das nur wenige Kilobyte große und quelloffene Tool unterstützt die Betriebssysteme Windows 8, Windows 8.1 sowie Windows 10 sowohl in den 32-Bit- als auch 64-Bit-Ausgaben. Während der Installation kann zwischen einer "Tray Icon Version" und einer "Silent Mode Version" gewählt werden.

Wird Erstere Version gewählt, ist HideVolumeOSD permanent als Programmsymbol in der Taskleiste zu sehen, was das vorübergehende Aus- beziehungsweise Einschalten deutlich vereinfacht. Im "Silent Mode" läuft HideVolumeOSD für den Nutzer unsichtbar, es kann aber weiterhin über die entsprechenden Einträge im Startmenü bedient werden. In beiden Fällen legt das Tool einen Autostarteintrag an und verrichtet so direkt nach einem Systemneustart seinen Dienst.

Fazit: HideVolumeOSD behebt einen zwar kleinen, aber dennoch störenden Schönheitsfehler von Windows und versteckt den Pop-up-Lautstärkeregler schnell und effektiv. Dabei ist das Tool leicht zu bedienen, benötigt nahezu keine Konfiguration und belegt nur wenig Systemressourcen. Interessierte können bei GitHub zudem den Quellcode herunterladen.

Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies