PotPlayer - Umfangreicher Media Player für Windows

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] moribund am 20.10. 11:32
+11 -
Ob etwas der beste Mediaplayer ist, ist immer etwas Geschmacksache, aber das ist zumindest der umfangreichste Player den ich kenne, mit einer Fülle von Einstellungsmöglichkeiten.
[o2] hcs am 20.10. 12:26
+ -
Gibt's das Problem immer noch dass nach einem durch die integrierte Update-Funktion durchgeführten Update alles nur mehr in Koreanisch angezeigt wird? Ansonsten find ich den Player gut.
[re:1] Johnny Trash am 20.10. 14:02
+2 -
@hcs: Nein, das habe ich noch nie gesehen. Bei mir läuft der PotPlayer seit Jahren einwanfrei
[o4] I.C.H. am 09.06. 16:32
+ -
@livingLegend

berechtigte Frage..... warum ist Win 10 umsonst und teamspeak und teamviewer.....

aber beim Potplayer wäre ich etwas entspannter, der mann hat halt spass am programmieren, zb KMPlayer stammte auch von ihm wurde aber vor längerer _Zeit verkauft und vermurkst.
[re:1] shriker am 12.07. 10:53
+ -
@I.C.H.: teamspeak und teamviewer kosten.
TeamViewer wenn man ihn gewerblich nutzt und TeamSpeak der Server.
[re:1] Tobi174 am 12.07. 10:57
+1 -2
@shriker: Windows 10 kostet auch.
[o5] Skidrow am 18.11. 09:53
+ -
Kann der auch frame blending wie madVR? Darauf möchte ich nicht mehr verzichten. Weiß das einer?
[re:1] Paradise am 18.11. 11:38
+4 -
@Skidrow: madVR ist ein Renderer und kann in Pot genauso ausgewählt werden wie in MPC-HC oder Zoom Player (mein Favorit).
[re:1] Skidrow am 18.11. 12:34
+1 -
@Paradise: ah ok. Wußte nicht, dass pot das auch bietet. Sehr schön.
[re:1] Paradise am 18.11. 13:00
+2 -
@Skidrow: Das ganze LAV/madVR Thema ist ja sehr komplex und man braucht viel Zeit um sich einzuarbeiten bzw falls man aus nem HTPC das beste Bild holen will.
Hier gibts was um sich etwas mit vertraut zu machen:
http://wp.me/PrgSo-gQ
Oder für MPC-HC:
http://wp.me/PrgSo-b1

Man muss nicht sein "LAV Filters Megamix" installieren geht auch einzeln bzw vielleicht in ner VM installieren und sich die Einstellungen anschauen. Ich mach das in Verbindung mit dem Shark Codec Pack.

Zoom Player hat halt ne schöne GUI für den TV. Ich habs aufgegeben Dinge wie Kodi zu verwenden da die nie machen was ich will und nicht anpassbar genug sind. Ist mir alles zu Zeitaufwendig. Ich hab alles aufm Server (mit StableBit DrivePool) und navigiere in Zoom Player einfach hin wo ich hin will.

JRiver Media Center hab ich auch aber verwende ich nur für Musik.

Edit:
Ich verwende von Shark nur die STANDARD Codecs und setze diese erst mal auf die empfohlenen Einstellungen (in x64 und x86).
XySubFilter, madVR und AssFilterMod installiere ich dazu.
Dann stelle ich LAV/madVR im Player meiner Wahl ein.
Interne Filter in MPC-HC natürlich abwählen und externe hinzufügen (so wie auf den von mir verlinkten Seiten).
Wie gesagt, am besten "LAV Filters Megamix" in ner VM installieren und die Einstellungen durchgehen und auf den gewünschten PC übertragen. So hat man nen Ausgangspunkt.
[o6] frank44 am 18.11. 17:24
+ -
Das mit den Playern ist Geschmackssache. Mir ist egal ob da eine super GUI vorhanden ist. Wichtig ist was der Player alles kann. VLC z.B. ist mir zu überladen. Ich nutze seit vielen Jahren für Videos den MPC-HC und er hat mich bisher noch nicht im Stich gelassen. Für die Medienbibliothek und das Abspielen von Musik ist der Windows Mediaplayer zuständig. Sonst mache ich mir keine Gedanken, was da für Filter zum Einsatz kommen oder was das ultimativ Beste daran ist.
[o7] jodlerfred am 14.04. 16:29
+ -4
Nichts geht über Kodi. Auch kostenlos, frisst alles, zeigt Untertitel korrekt an und ist ohne Ende konfigurier- und erweiterbar.
[o8] DirkP2 am 06.05. 09:14
+ -
Nichts für ungut, aber wozu benötigt ein Mediaplayer heutzutage überhaupt noch einen Codec. Die haben früher sehr oft Probleme bereitet. Ich habe seither nur den MPC-HC und heute nur noch den MPC-BE ohne Codec, noch nie Probleme mit irgendwelchen Formaten gehabt.
[10] Michael Berger am 19.05. 15:50
+ -1
Als MAC Benutzer hat man keine Probleme ein DVD im optischen Laufwerk (DVD Player) ab zu spielen.
Vor ein paar Tagen kaufte ich ein Windows Laptop mit DVD Player. Ich habe zwei Tage gesucht, eine Software zu finden, die DVD`s erkennt und abspielt. Der VCL Player läßt sich aus unergründlichen Dingen nicht installieren unter Windows 10. Andere taten es nicht. Heute fand ich den POT Player und es hat funktioniert. Habe auch das Menü gefunden und jetzt klappt es auf dem 17" Acer auch in
Bildschirmgröße.
Danke an die Entwickler dieses DVD Players bei Windows.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies