Radeon Software Adrenalin 2020 Download - AMD Treiber

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] X2-3800 am 14.07. 20:04
+2 -3
Ist der nicht schon seit gefühlt einer Woche und mehr im Umlauf? Habe den schon lange installiert. Wobei meiner noch ne Beta sein koennte.
[re:1] xerex.exe am 14.07. 21:20
+1 -
@X2-3800: japs ... gab's sogar schon eine news von wf ...
[re:2] wertzuiop123 am 15.07. 00:57
+1 -
@X2-3800: der treiber schon, aber das komplettpaket brauchte immer noch ein paar tage zusätzlich, glaube ich
[re:3] Scaver am 25.11. 14:29
+1 -
@X2-3800: Ggf. Vorabversionen. Diese erstmals "finale" Version ist laut AMD selber erst seit gestern, den 24.11.2015 erhältlich. Und die bisherige News dazu war nur eine Info, dass diese bald kommen wird. Sie enthielt weder eine Meldung, dass es schon etwas zum Downloaden gibt, noch einen Link oder angehängten Download.
[o2] DavidP1 am 01.08. 09:52
+ -1
Werden auch ältere Modelle unterstützt? (Radeon 3850 HD)
[re:1] JasonLA am 01.08. 17:16
+1 -1
@DavidP1: unterstützt wird alles ab HD5000
[re:1] DeepBlue am 25.11. 11:31
+2 -
@JasonLA: Nur bei der Beta-Version! Die offizielle WHQL-Variante bietet keine Unterstützung für Grafikkarten < HD7700 mehr an! Auch die Beta ist der letzte Treiber für HD6000 & Co.!
[o3] clik!84 am 14.08. 21:42
+ -
Mal eine Frage, wenn ich den Treiber installiere, wird mir gesagt, ich hätte DX11.irgendwas drauf, anstelle von DX12. O.o
[re:1] xerex.exe am 25.11. 10:50
+7 -
@clik!84: hast du win 10?
[o4] xerex.exe am 25.11. 11:08
+2 -2
Softwareversion bleibt 15.11 nicht 15.30 ... Dateinname ist ja auch radeon-crimson-15.11-win10-64bit
[re:1] Scaver am 25.11. 14:33
+1 -
@xerex.exe: In der Beschreibung auf der AMD Seite steht "AMD Radeon Software Crimson Edition Display Driver version 15.30.1025"!
[re:1] xerex.exe am 25.11. 14:48
+1 -1
@Scaver: der Treiber bleibt aber weiterhin der 15.11 laut Crimson.
[o5] DuploHawk am 25.11. 11:28
+ -1
Der Treiber ist auch der neuste 15.11 ;) Davor war der 15.11 noch Beta und als Final war es 15.10.
Nur die Software hat sich geändert seit gestern gibt es die Final von Crimson Edition in Version 15.30.

AMD Radeon Software Crimson Edition Display Driver version 15.30.1025. Release Date 24.11.15
Steht aber auch alles auf der AMD seite ;)
[re:1] Rulf am 25.11. 12:56
+1 -
@DuploHawk: den neuen treiber gibt's nur für karten mit cgn-architektur...karten mit vliw(5-6000er, einiger 7&8000er) bekommen nur neue hdmi-soundtreiber oder können wenn sie mutig sind den betatreiber ausprobieren...edit:der grund ist, daß amd die vliw-architektur in den legacy-zweig verschoben hat...
[o6] sl55 am 25.11. 12:03
+1 -3
Ich bin wieder zurück zum 15.11. beta. Meine 7850 hatte mit Crimson leichte Taktprobleme. So taktete sie im IDLE mit Crimson auf 300/500 bei 0,900V anstatt auf 300/150 bei 0,825V beim Catalyst. Auch röhrte der Lüfter nach jedem Start, da Crimson ihn immer wider auf 45% setzte und manuelle Steuerung wählte.

Also AMD da ist noch sehr viel Nacharbeit angesagt. Schön aussehen reicht halt nicht wenn die Technik dahinter klemmt.
[re:1] SpiDe1500 am 08.12. 20:34
+1 -4
@sl55: Eine HD7850 ist so extrem alt, dass ich nicht glaube, dass da noch ein fix kommt. Es besitzen einfach zu wenige Leute so eine Karte.
[o7] chronos42 am 18.12. 10:52
+2 -3
Ist der "Kompass-Bug" in Fallout 4 jetzt endlich für alle anderen Karten vor der 390 Serie gefixed?

Die letzte Version von Crimson, die ich genutzt habe, war ausgemachter Schrott, das sage ich als jemand, der seit Ewigkeiten nur AMD/ATI Grafikkarten nutzt und sehr selten Treiberprobleme hatte.
Aber Crimson kam meiner Meinung nach etwas zu früh raus.
Nicht nur der nervige Kompass-Bug in Fallout 4, sondern auch sporadische Abstürze von Crimson hinterlassen keinen guten Eindruck von Crimson, welches vom Konzept ja gar nicht schlecht ist.

Update:

Nö, ist nicht gefixed:

&#9726;[82645] Fallout 4 - The compass may flicker during gameplay on AMD Radeon R9 390 series products. We continue to investigate the issue with AMD Radeon R9 290 and AMD Radeon R9 295X2 series products

Brauche ich also gar nicht erst zu versuchen als Besitzer einer R9 290.
[o8] sl55 am 29.03. 11:09
+2 -2
Tolle Überschrift. Auf welcher ATI Karte soll denn der Treiber angeblich laufen?
[o9] Cihat am 29.03. 13:58
Das sieht besser aus, als das von nvidia. Die sollten mal auch ihr Paket überarbeiten.
[re:1] Kirill am 29.07. 12:38
@Cihat: Dafür ist das von Nvidia übersichtlicher. Funktionalität>Aussehen.
[re:1] Scaver am 29.07. 14:02
+8 -2
@Kirill: Übersichtlicher, da auch wesentlich weniger möglich ist!
[re:1] Kirill am 29.07. 15:41
+4 -4
@Scaver: Bitte? Was geht bei AMD denn, was bei Nvidia nicht geht?
[re:1] Metzel-Hannes am 06.10. 17:28
+4 -
@Kirill: Immer dieses Fanboy Gehabe.....schrecklich.
[re:2] SpiDe1500 am 08.12. 20:34
+4 -2
@Kirill: Wattman z.b.
[re:3] bigspid am 30.01. 08:00
+1 -
@Kirill: Schon blöd, nich...um das beurteilen zu können, muss man beides mal gesehen haben.

Ich nutze aktuell eine Nvidia GTX 1080, davor eine AMD RX 480...das Nvidia Tool ist der reinste Müll, allein schon dass man sich dazu einen Account erstellen muss, um Grafiktreiber downloaden zu können ist völliger Unfug. Dass dann auch noch die Anmeldung ausläuft und man sich ständig neu einloggen muss, wenn man mal Grafiktreiber updaten will, ist einfach nur nervig. Ich hab mittlerweile die ganze Nvidia Suite wieder deinstalliert und lade die Treiber direkt von Nvidia runter, immer wenn ich mal das Gefühl hab, dass ich neue Treiber vertragen könnte.

Die Suite von AMD ist da deutlich angenehmer. Hab es gestern erst für einen Kollegen eingerichtet (AMD 5700 XT). Das Ding wird installiert, braucht keinen Login und ist übersichtlich. Dazu eben mehr Funktionen, als man typischerweise braucht. -> Nachteil gegenüber Nvidia: Man muss erst alle Windows 10 Updates durchlaufen lassen, damit die Treiber/Suite Installation nicht abstürzt. Win10 hat dazu zwei neue AMD Treiber (ein MEDIA und ein System), die nötig sind, damit Suite und Treiber installiert werden können. War ein wenig irritierend, da ich sowas bei Nvidia noch nie hatte.
[re:4] bigspid am 30.01. 08:03
+ -
@Kirill: Sorry, sehe grad der Beitrag ist ein halbes Jahr alt ^^? Dazu kann ich nicht viel sagen, weil ich die AMD Suite zwischen 2018 und gestern nicht mehr gesehen hatte.
[re:2] Smilleey am 10.01. 01:10
+1 -
@Cihat: Ich hoffe nicht.
[re:3] AWolf am 28.07. 08:36
+7 -2
AMD sollte das Paket so überarbeiten, daß auch 5 Jahre alte GraKas akzeptiert werden.
Mir geht es bei diesen Office- Dingern nicht um die letzten Spiele- Optimierungen, sondern einfach um die ehemaligen Catalyst - Funktionen, wo ein Overscan am 24'- Monitor angepaßt werden konnte oder der Anwender die Farben kalibrieren, Frequenzen anpassen oder ähnliche triviale Dinge tun konnte, die mit dieser alten GraKa möglich waren.
Es ist eine Zumutung, wenn man wegen eines schwarzen Randes bei Full- HD per Regedit herumpfuschen muß, um eine funktionierende Scalierung am Full- HD- Monitor am Digitalausgang zu bekommen.
[10] OliverK1 am 29.07. 14:44
+ -
Ist das der neue whql Treiber????
[re:1] bigspid am 30.01. 08:01
+ -
@OliverK1: Ja
[11] Scaver am 06.10. 18:33
+1 -
Die oben beschriebene Version 16.9.2 ist schon 2 Wochen alt und die aktuell Version ist 16.10.1 (von gestern).
Entweder kommen die News immer echt spät oder es wird vergessen, die Versionsnummer anzupassen.
[re:1] call_me_berti am 06.10. 19:09
+1 -1
@Scaver: Du verwechselst Final-Release mit der Hotfix-Version, oder? Die Angabe oben: 16.9.2 zum 5. Oktober stimmt.
[re:1] Scaver am 27.07. 14:06
+ -
@call_me_berti: Ändert doch nichts an der Tatsache, dass zum Zeitpunkt der News über die 16.9.2 diese schon 2 Wochen alt war!
[12] Menschenhasser am 08.12. 18:27
+1 -1
Das ReLive Update kam unter Computerbase sehr gut weg.
[13] Pegasus.hunter am 09.01. 21:30
+ -
Den angegebenen Treiber habe ich schon am 20.12.2016 bei P3D runtergeladen. Irgend etwas läuft hier schief :-)
[re:1] sl55 am 09.01. 22:36
+ -
@Pegasus.hunter: Dein Treiber hat kein WHQL, der neue jedoch schon ;)
Trotzdem crashen nachwievor Games wegen nem Fehler im Wattman.
[re:1] Pegasus.hunter am 10.01. 11:00
+ -
@sl55: Wo steht was von WHQL?
[14] brixmaster am 10.01. 18:31
+2 -1
Wann kommen die Farbeinstellungen wieder ?
Nichts mehr vorhanden unter Einstellungen / zusätzliche Radeon Einstellungen.
Nennt man das Optimierung ?
[16] Flamedhaze am 19.04. 12:13
+ -
neue treiber gehen bei mir schon lang nicht mehr. msi gx60
https://www.msi.com/Laptop/GX60-3CC-Destroyer.html#hero-overview
[re:1] Scaver am 27.07. 14:10
+ -
@Flamedhaze: Laut AMD Webseite wird die R9 M290X unter Windows 10 mit der aktuellen Version unterstützt.
Unter Windows 8.1 ist die letzte offizielle Version die 17.4.4 oder die Hotfix 17.7.1!
[17] Zwerg7 am 27.07. 11:15
+ -
VCEEnc GPU Acceleration in StaxRip und Hybrid funktionieren im 17.7.2 nicht.
[19] cooltekki am 07.11. 16:05
+ -
18.10.2 ist schon lange raus und per automatischen Radeon Software Update installiert.
[20] MasterBlaster´ am 14.12. 10:04
+ -
Lohnt sich ein Update für ältere Karten wie die 7850, wenn man auf das Übertakten verzichten kann?
[21] PhoenixLE am 25.01. 12:58
+ -
Liebe Winfuture-Redaktion. Könntet Ihr mal bitte die Infos und Release-Note-Links aktualisieren? Mittlerweile ist die Version 19.1.2 aktuell.
[23] Contor am 27.05. 20:52
+ -
was is an dem jetzt anders (ausser vermutlich das WHQL) als an dem 20.4.2 vom 21.04.2020?
jedenfalls zeigt mir die radeon software an, das es nix aktuelleres gäbe.....
[re:2] NightStorm1000 am 25.03. 14:39
+ -
@Contor: Ich hab weniger Driver Crashes mit der 6900XT.
[24] starship am 28.03. 15:22
+ -
Seit AMD die "Frame Rate Target Control" aus dem Treiber entfernt hat, lassen sich viele Spiele, die nativ kein Vsync unterstützen, nicht mehr drosseln. Ältere Spiele laufen so zum Teil mit FPS im VIERstelligen Bereich, was aus mehreren Gründen extrem unnötig ist.

Der Ersatz, den sie dafür eingebaut haben, diese dümmliche "Chill", greift bei solchen Spielen nicht. Nach einer entsprechenden Rückmeldung an AMD, mit Nennung einer Auswahl betroffener Spiele, war doch ernsthaft die Antwort des Support-Praktikanten sinngemäß "diese Spiele haben sie halt nicht getestet, mit anderen Spielen funktionierts doch". Echt jetzt...

Als ob das jetzt so furchtbar gewesen wäre, FRTC einfach drin zu lassen. Sowas kommt dabei raus, wenn man Sachen reparieren will, die gar nicht kaputt sind. Zum ersten Mal seit rund 20 Jahren habe ich erstmals wieder nach Nvidia-Karten Ausschau gehalten....
[25] SvenW1 am 29.06. 22:20
+ -
Derzeit wird bei mir die 21.6.2 installiert...
[26] starship am 05.10. 14:07
+ -
Kann jemand sagen, ob FRTC wieder implementiert wurde? Danke.
[27] Sentinel-_-EU am 05.11. 10:36
+ -1
Wer nur die Treiber benbötigt und auf den ganzen unsinnigen Adrenalin Schnickschnack verzichten kann und will, konnte dies auch schon vor der Änderung des Installers haben.

Hat man die Installationsdatei heruntergeladen, ändert man die Dateiendung von "exe" auf "rar".

Jetzt packt man die Datei in einen leeren Ordner (vielleicht "Packing)" aus.

Danach ruft man den Gerätemanager auf und klappt den Eintrag "Grafikkarte" auf.

Auf den nun angezeigten Grafikkarteneintrag mit der rechten Maustaste klicken und "Treiber aktualisieren" auswählen.

Danach die Option "Treiber auf dem Computer suchen" auswählen und zu dem Pfad der gerade eben entpackten Treiber navigieren.

Es genügt den obersten Ordner auszuwählen, weil das System die darunter befindlichen Ordner selbstständig durchsucht.

Sobald der Ordner bestätigt wird, erfolgt automatisch die Installation der Treiber.

Dann noch ein Neustart und der Drops ist gelutscht.

Jetzt hat man nur die reinen Treiber auf dem System, ohne das im Hintergrund die speicherfressenden Adrenalin-Tools ihr Unwesen treiben.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies