Lucas Chess - Funktionales Schachspielprogramm

Thomas Zick am 22.09.2022 09:13 Uhr
10 Kommentare
Mit dem kostenlosen Lucas Chess 2.03 lassen sich virtuelle Schachpartien spielen. Das freie Brettspielprogramm für Einzelspieler setzt vor allem auf verschiedene Trai­nings­mög­lich­kei­ten, bietet aber auch normale Partien gegen Computergegner unterschiedlicher Stärke.

Lucas Chess
Schach spielen mit Lucas Chess

Schachmatt

Lucas Chess bietet 36 verschiedene Spiel-Engines mit unterschiedlichen Elo-Zahlen. Zudem können zusätzliche Engines eingebunden wer­den, sofern diese das UCI-Protokoll unterstützen. Darüber hinaus kann die Tiefe der Analyse­fähigkeit der KI bestimmt oder die verfügbare Dauer bis zum nächsten Zug limitiert werden. Für Anfänger gibt es besonders einfache Computergegner.

Verschiedene Trainingsmodule zielen vor allem darauf ab, die Fähigkeiten des Spielers zu verbessern, darunter das Spielen aus vor­ge­fer­tig­ten Positionen heraus, ein Modus zur Ver­besserung der Merkfähigkeit von Positionen oder die Verwendung eines Tutors, der die bestmöglichen Züge empfiehlt.

Verschiedene Wettkampf-Modi erlauben zudem die Online-Veröffentlichung der eigenen Punktzahl. Außerdem lassen sich Anpassungen hinsichtlich Farbschema des Spielbretts oder eigene Sounds zur Vertonung importieren. Auf der Herstellerwebseite gibt es auch eine portable Version von Lucas Chess zum Download.

Lucas Chess


10 Kommentare lesen & antworten
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies