Universal USB Installer Download - Boot Stick erstellen

Thomas Zick am 03.08.2022 09:11 Uhr
12 Kommentare
Mit dem Download des Universal USB Installer lassen sich USB-Sticks bootfähig machen und als Installations-Medium sowie für Live-Betriebssysteme nutzen.

Das portable und kostenlose Tool unterstützt eine Vielzahl an Windows-Datenträgern, Linux-basierten Betriebssystemen und Tools zum Klonen von Festplatten oder zur Datenrettung. Zudem hilft es dabei, die geeigneten ISO-Dateien herunterzuladen. Aktuell steht der Universal USB Installer in der Version 2.0.1.4a zum Download bereit.

Universal USB Installer
Der Universal USB Installer

Universal USB Installer Download & Setup

Der Universal USB Installer setzt keine In­stal­la­tion voraus und kann nach dem Download direkt gestartet werden. Für die Nutzung muss zwin­gend Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10 oder Windows 11 (32-Bit/64-Bit) vorhanden sein, ältere Windows-Version sind ausdrücklich nicht geeignet. Der zu verwendende Datenträger muss als FAT32 oder NTFS formatiert sein und eine MBR-Partition aufweisen. Für die an­schlie­ßen­de Nutzung muss das BIOS des Computers den Start von USB-Datenträgern zulassen.

ISO auf USB-Stick kopieren & diesen bootfähig machen

Nach dem Programmstart muss aus einer Liste das zu installierende Betriebssystem aus­ge­wählt werden. Unterstützt werden zahlreiche Linux-Distributionen sowie Windows Vista, 7 oder 8 und auch einige Live-Antivirenlösungen. Für einige Systeme bietet der Universal USB Installer auch Download-Links an, falls noch nicht die passende ISO-Datei vorhanden ist. Deren Speicherpfad muss im nächsten Schritt angegeben werden.

Zu guter Letzt wird das zu beschreibende Speichermedium ausgewählt, welches mit den Da­tei­sys­temen FAT16, FAT32 oder NTFS formatiert und mittels Master Boot Record partitioniert sein muss, da die GUID-Partitionstabelle nicht unterstützt wird. Nach dem Klick auf "Create" erledigt das kleine Programm selbsttätig seine Arbeit. Anschließend sollte direkt vom Stick gebootet werden können. Hierfür muss das Speichermedium über das BIOS an die erste Stelle der Boot-Reihenfolge gesetzt werden.

Bootfähige USB-Speichermedien mit Universal USB Installer erstellen
videoplayer

Mit wenigen Klicks bootfähigen USB-Stick erstellen

Mit dem Universal USB Installer lässt sich im Handumdrehen ein bootfähiges USB-Medium erstellen. Praktisch ist vor allem das Vorhandensein vieler Download-Links, um benötigte ISO-Images direkt herunterzuladen, falls die gewünschte Abbilddatei noch nicht vorhanden ist. Als Alternativen mit vergleichbaren Funktionen wie beim Universal USB Installer gibt es beispielsweise UNetbootin, Rufus, WinSetupFromUSB oder speziell für Live-Linux-Systeme das Multiboot-Tool YUMI.

Universal USB Installer


12 Kommentare lesen & antworten
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies