VirtualBox Download - Gratis Virtualisierungslösung

Thomas Zick am 02.09.2022 09:15 Uhr
65 Kommentare
Mit dem kostenlosen VirtualBox Download lassen Sie weitere Betriebssysteme innerhalb Ihrer Windows-Installation als virtuelle Maschine laufen.

VirtualBox unterstützt neben verschiedenen Windows-Versionen unter anderem auch Linux und Mac OS und eignet sich so etwa zum parallelen Betrieb mehrerer Betriebssysteme - beispielsweise, um so Programmcode vom Hauptsystem abgeschottet auszuführen. Derzeit steht VirtualBox in der Version 6.1.38 bereit.

VirtualBox
Windows XP in VirtualBox

Oracle VirtualBox Download & Installation

VirtualBox unterstützt in der hier verfügbaren Version Windows-Hosts mit Windows 8, Windows 10, Windows 11 oder Windows Server 2012-2019 (jeweils nur 64-Bit). Weiterhin ist VirtualBox aber auch für Mac OS X sowie Linux und Oracle verfügbar. Das Installationsprogramm richtet neben dem eigentlichen Programm zusätzlich einen virtuellen Ethernet-Adapter ein, der später von den virtuellen Systemen benötigt wird.

Virtuelle Systeme mit Virtual Box einrichten

Zu beachten gilt: VirtualBox bringt bei der Installation kein fertig nutzbares Betriebssystem mit. Dieses muss vom Nutzer erst eingerichtet werden, beispielsweise über eine entsprechend angebotene ISO-Datei. Dies mag auf den ersten Blick kompliziert erscheinen, zum Glück bietet VirtualBox einen Assistenten an, über den die entsprechenden Basiskonfigurationen in wenigen Schritten erledigt sind. In der Regel müssen Sie lediglich das gewünschte Betriebssystem auswählen, Angaben zur Größe des Arbeitsspeichers sowie der virtuellen Festplatte machen und schließlich die ISO für die Installation einbinden.

Sichere Testumgebung für Software

Das Prinzip der Software ist also recht simpel: VirtualBox installiert ein zusätzliches Betriebssystem als Gast, welches dann in einem Programmfenster des primär genutzten Betriebssystems läuft. Auf diese Weise entsteht eine vom Rest des Systems abgeschottete Umgebung, in der etwa potenziell unsichere Programme ausprobiert werden können, ohne dass Viren oder Bugs die Stabilität und Sicherheit des eigentlichen Systems gefährden. Auch werden so etwa Linux-Programme "unter Windows" nutzbar.

VirtualBox Windows - mehr Funktionen durch Erweiterungspakete

Über eine Schnappschuss-Funktion kann VirtualBox jederzeit den aktuellen Zustand einer virtuellen Maschine festhalten und diesen dann zu einem späteren Zeitpunkt wiederherstellen. Durch die Installation von Erweiterungspaketen lässt sich VirtualBox um weitere Features erweitern. Dazu zählen etwa die Unterstützung von USB 3.0, geteilte Ordner und eine gemeinsame Zwischenablage.

Eine weitere kostenlose Virtualisierungs-Software gibt es außerdem mit dem VMware Workstation Player.

Tipp: Laden Sie auch das VirtualBox Erweiterungspaket herunter.

VirtualBox


65 Kommentare lesen & antworten
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies